PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330307 (CyberArk Software (DACH) GmbH)
  • CyberArk Software (DACH) GmbH
  • Kennedydamm 24
  • 40476 Düsseldorf
  • http://www.cyber-ark.com
  • Ansprechpartner
  • Susanne Koerber
  • +49 (89) 59997-758

Cyber-Ark zieht positive Jahresbilanz 2009: Kundenbasis erheblich verbreitert

(PresseBox) (Heilbronn, ) Cyber-Ark kann auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2009 zurückblicken. Weltweit hat der Sicherheitsexperte über 130 neue Kunden gewonnen. Die Umsatzsteigerung des Unternehmens belief sich dabei auf über 40 Prozent.

Mit dem Ausbau seines Kundenstammes auf über 600 hat Cyber-Ark seine marktführende Position im Segment Privileged Identity Management (PIM) in 2009 weiter gefestigt. Neben dem Funktionsumfang der Lösungen hat das Marktforschungsinstitut Gartner bereits in einer Untersuchung Mitte 2009 die breite Kundenbasis von Cyber-Ark als eine besondere Stärke des Unternehmens herausgestellt. Gartner ermittelte, dass Cyber-Ark von 2006 bis 2008 hier auch stärker als der Markt gewachsen ist. In 2009 konnte das Unternehmen diesen Erfolgskurs fortsetzen und weltweit über 130 neue Kunden gewinnen - verbunden mit einer Umsatzsteigerung von über 40 Prozent.

Für Cyber-Ark-Lösungen haben sich dabei Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen entschieden: von der Konsum- und Investitionsgüterindustrie über Finanzdienstleister bis hin zu öffentlichen Auftraggebern aus dem Gesundheitswesen oder Behördenbereich. Zu den Neukunden des zweiten Halbjahres 2009 gehören zum Beispiel CIBC, Medtronic, Sainsbury's, Sony und SunTrust. Darüber hinaus hat Cyber-Ark von langjährigen Kunden wie American Express, BT oder der Citigroup neue Aufträge erhalten. Auch in der DACH-Region hat Cyber-Ark das Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Unter anderem haben sich hier so renommierte Unternehmen wie EnBW, die Finanz Informatik oder Jungheinrich für eine Passwort-Management-Lösung des Security-Spezialisten entschieden.

Jochen Koehler, Deutschland-Chef von Cyber-Ark, betont: "Immer mehr Unternehmen erkennen, dass privilegierte Accounts ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen, da sie einen Zugriff auf alle vertraulichen Datenbestände ermöglichen. Die Nachfrage nach PIM-Lösungen steigt deshalb kontinuierlich. Dieser Trend wird auch in diesem Jahr anhalten, zumal Compliance- und Audit-Anforderungen diesbezüglich permanent verschärft werden. Mit unseren leicht zu implementierenden und kosteneffizienten Lösungen zur Sicherung privilegierter Accounts und vertraulicher Informationen sehen wir uns hier sehr gut aufgestellt, um das Unternehmenswachstum nachhaltig fortzusetzen und die Marktanteile weiter auszubauen."

Zu den produktseitigen Meilensteinen des vergangenen Jahres gehörte die Ankündigung der Version 6.0 der Privileged Identity Management Suite. Damit steigt Cyber-Ark in den Superuser-Access-Markt ein und wird als erster Security-Hersteller einen ganzheitlichen Lösungsansatz für das Shared-Account/Software-Account Password Management (SAPM) und gleichzeitig das Superuser Privilege Management (SUPM) anbieten.

Abgesehen von den zahlreichen Neukundengewinnen und Produktinnovationen konnte Cyber-Ark seine Marktposition im vergangenen Jahr auch durch neue strategische Allianzen stärken: unter anderem wurden Kooperationen mit ArcSight und McAfee vereinbart. In den Regionen EMEA und Asien-Pazifik konnten zudem 15 neue Channel-Partner gewonnen werden, in Deutschland zum Beispiel Computacenter und Controlware. Auf internationaler Ebene ist Cyber-Ark ein erfolgreicher Markteintritt in China, Südamerika und Osteuropa gelungen.

CyberArk Software (DACH) GmbH

Das 1999 gegründete Unternehmen Cyber-Ark ist Marktführer im Bereich "Privileged Identity Management". Cyber-Ark entwickelt und vertreibt auf Basis der patentierten Vaulting-Technologie Software-Lösungen zur Sicherung von vertraulichen und geheimen Informationen wie zum Beispiel Forschungsergebnissen, Finanzdaten oder Passwörtern von IT-Administratoren. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Newton (Massachusetts, USA). In Deutschland ist Cyber-Ark seit 2008 mit einer eigenen Niederlassung vertreten.