PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378246 (CXP Group)
  • CXP Group
  • 8 Avenue des Ternes
  • 75017 Paris
  • http://www.cxpgroup.com
  • Ansprechpartner
  • Caroline Hannig-Sachon
  • +49 (89) 232368-33

PAC-Einschätzung zu HP - Léo Apotheker

(PresseBox) (München, ) Mit der Ernennung des ehemaligen SAP-Chefs Léo Apotheker als künftigen CEO von Hewlett-Packard gewinnt der Konzern einen erfahrenen Manager mit Software- und Services-Kompetenz. Diesem muss es gelingen, HP vom Technologie- zum Lösungsanbieter weiterzuentwickeln. Eine Herausforderung für Apotheker und HP gleichermaßen, meinen die Analysten von Pierre Audoin Consultants (PAC).

Zum 1. November übernimmt Léo Apotheker das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden bei HP und folgt damit auf Marc Hurd, der Anfang August zurückgetreten war.

Dass HP den Chefsessel mit einer im internationalen Software- und Servicegeschäft bewanderten Führungskraft besetzt, ist aus Sicht von PAC kein Zufall. Software und Dienstleistungen haben im IT-Markt eine herausragende Rolle erlangt. Hinzu kommt, dass es Hardware-Herstellern immer schwerer fällt, sich zu differenzieren. Und durch das Aufstreben von Cloud Computing gerät das klassische Geschäftsmodell der Computerbauer unter Druck.

Auf das Hardware-Geschäft ausgerichtete Konzerne wie HP sind gezwungen, sich zu wandeln. Wie sich das Hard- und Softwaregeschäft kombinieren und mit Dienstleistungen ergänzen lassen, macht beispielsweise die IBM vor. HP hat durch den Kauf von EDS ein solides Standbein im Servicegeschäft errichtet und unternimmt nun überfällige Anstrengungen, das eigene Profil im Softwaregeschäft zu schärfen.

Apotheker hat Erfolge als Vertriebsleiter der SAP in Europa sowie später als SAP-Vorstand für Vertrieb und Marketing vorzuweisen. Auch hat er bewiesen, dass er neue IT-Geschäfte aufbauen kann. Beides sind Qualifikationen, die ihm bei HP helfen können.

PAC hält es für wahrscheinlich, dass HP künftig noch enger mit Apothekers Ex-Arbeitgeber SAP kooperiert - möglicherweise sogar nach dem Vorbild der HP-Microsoft-Allianz.

Allerdings verfügt Leo Apotheker über keine Erfahrungen im Hardware-Geschäft. Die wären jedoch für die Integration von Hardware, Software und Services. Zudem wird es in einer Organisation wie HP mit über 170.000 Mitarbeitern künftig noch viel stärker darauf ankommen, dass Apotheker gegenüber Mitarbeitern und Kunden den richtigen Ton trifft.

Auf Anfrage stehen die PAC-Analysten Christophe Chalons, Tobias Ortwein und Frank Niemann für Einzelinterviews zur PAC-Einschätzung bereit.

CXP Group

PAC ist weltweit tätig als Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft für die Software- und IT-Services-Branche. PAC unterstützt IT-Anbieter, CIOs, Unternehmensberatungen und Investment-Firmen durch Analysen und Beratungsleistungen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei für IT-Anbieter in den Bereichen Unternehmenswachstum und planung sowie strategisches und operatives Marketing. IT-Anwendern und Investment-Firmen stehen wir bei Investitionsentscheidungen zur Seite.

Wir stützen uns auf über 30 Jahre Erfahrung in Europa. Zusammen mit unserer Präsenz auf dem US-Markt sowie weiteren globalen Ressourcen aus unserem Partnernetzwerk in Asien-Pazifik, Lateinamerika und Afrika verfügen wir über eine solide Basis, um unseren Kunden rund um den Globus fundiertes Wissen über die lokalen IT-Märkte zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe einer strukturierten Methodik, in deren Rahmen wir jedes Jahr Tausende von Face-to-Face-Interviews sowohl mit Anbietern als auch Anwendern führen und Marktbewegungen zunächst lokal und dann global interpretieren, garantieren wir den maximalen Kundennutzen unserer Analysen.

PAC veröffentlicht eine breite Palette an standardisierten sowie kundenspezifischen Marktstudien, darunter unser erfolgreiches SITSI®-Programm. Daneben bieten wir eine Reihe von Beratungsleistungen zu Strategie- und Planungsfragen. 16 Niederlassungen auf sämtlichen Kontinenten liefern unseren Kunden Einblicke in verschiedenste Märkte und verhelfen ihnen so zu entscheidenden Wettbewerbsvorteilen.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.pac-online.de.