Produktaustritt nach kurzer Zeit gestoppt

(PresseBox) ( Dormagen, )
Im Chempark Dormagen kam es am Freitag, 3. Juni 2016, gegen 8.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem kurzzeitigen Produktaustritt. Ein Vorprodukt aus der Kautschukproduktion trat als Dampf aus. Der Austritt konnte nach kurzer Zeit gestoppt werden. Die in der Luft befindlichen Reste wurden durch einen von der Werkfeuerwehr gesetzten Wasserschleier niedergeschlagen. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch die Berufsfeuerwehr Köln.

Ein Mitarbeiter der Werkfeuerwehr wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

Vorsorglich war der Luftmesswagen außerhalb des Chempark im Einsatz. Die Messungen ergaben keine Auffälligkeiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.