16-Jähriger leitet den Chempark

Gymnasiast ist einen Tag Leiter über drei Chempark-Standorte

(PresseBox) ( Leverkusen, )
Pünktlich vor dem Beginn der Sommerferien hat ChemCologne die Gewinner der Aktion „Meine Position ist spitze!“ verkündet: Erik John aus Leverkusen, 16-jähriger Schülerin des Werner-Heisenberg-Gymnasiums, übernimmt am 14. August für einen Tag die Chempark-Leitung. Er löst an diesem Tag Chempark-Leiter Lars Friedrich ab.

Friedrich freut sich über diesen ungewöhnlichen Wechsel: „Nachwuchsförderung ist für uns ein wichtiges Anliegen. Ich möchte Erik John vermitteln, wie spannend es ist, einen Chemiepark zu leiten“, betont Friedrich. Es muss zum Beispiel immer gewährleistet sein, dass die Sicherheitszentralen funktionieren. Auch der Austausch mit Anwohnern und Presse ist wichtig. Darum wird Erik John Friedrich bei Nachbarschafts- und Presseterminen begleiten

Hinter dem außerordentlichen Berufseinblick steht die Aktion „Meine Position ist spitze!“. Bereits zum fünften Mal führt die Brancheninitiative ChemCologne diese Aktion durch, bei der Jugendliche den Arbeitsalltag einer Führungskraft kennenlernen können. In diesem Jahr beteiligen sich mit Currenta insgesamt zehn Unternehmen aus der Region, die gemeinsam 12 Positionen für junge Menschen zur Verfügung stellen.

Der Chempark-Manager und -Betreiber Currenta bietet neben der Stelle des Chempark-Leiters noch den Job des Werkfeuerwehrleiters in Dormagen und die Leitung des Kraftwerks in Krefeld-Uerdingen an. Bis Anfang Juni konnten sich Schülerinnen und Schüler ab dem 16. Lebensjahr auf die unterschiedlichen Positionen bewerben.

Folgende Kandidaten wurden von der Jury ausgewählt:
• Luis Oxenfart aus Bonn, Laborleiter Forschung und Entwicklung bei Evonik
• Louis Punak aus Köln, Production Excellence Manager bei Shell Rheinland Raffinerie
• Lisa Schenkewitz aus Leverkusen, Leiterin Wirtschaftsbetriebe bei Ineos
• Clara Maschlanka aus Bornheim, Operationsleiterin Technische Kunststoffe bei Lanxess
• Enrica Schmidt aus Düsseldorf, Leiterin Kraftwerk bei Currenta
• Laura Berger aus Brühl, Leiterin Forschung und Entwicklung bei Evonik
• Amelie Reuter aus Köln, Leiterin Werkfeuerwehr bei Currenta
• Erik John aus Köln, Chempark-Leiter bei Currenta
• Kian Emadi-Azar aus Köln, Werkleiter bei CABB
• Marie Wockenfuss aus Bergheim, Marketingleiterin bei Yncoris
• Paul Guntermann aus Köln, Geschäftsführer bei Rhein-Erft-Akademie
• Yolanda Raffay aus Krefeld, NRW-Standortleiterin bei Covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.