PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 738923 (curasan AG)
  • curasan AG
  • Lindigstraße 4
  • 63801 Kleinostheim
  • https://www.curasan.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Weidner
  • +49 (6027) 40900-51

curasan wächst zum Jahresauftakt weiter

Brutto-Umsatz steigt um 8,2 Prozent auf 1,6 Millionen Euro / EBITDA verbessert sich auf -0,1 Millionen Euro / Ergebnis je Aktie steigt von -0,04 Euro auf -0,02 Euro / Liquide Mittel mit 1,1 Millionen Euro im Plan

(PresseBox) (Kleinostheim, ) Die curasan AG (ISIN DE0005494538), ein führender Spezialist für Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration, ist gut ins neue Geschäftsjahr 2015 gestartet. Mit den vorliegenden Zahlen zum ersten Quartal kommt das Unternehmen dem Ziel, im kommenden Jahr profitabel wirtschaften zu können, wieder ein gutes Stück näher.

Der Brutto-Umsatz der curasan AG stieg im Berichtszeitraum um 8,2 Prozent auf 1,6 Millionen Euro gegenüber 1,5 Millionen Euro im Vorjahr. Zu diesem Anstieg trugen sowohl das europäische als auch das nordamerikanische Geschäft bei. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich auf -0,1 Millionen Euro nach -0,2 Millionen Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie stieg dementsprechend auf -0,02 Euro nach -0,04 Euro im Vorjahr.

Die liquiden Mittel lagen mit 1,1 Million Euro ebenfalls im Plan, nachdem curasan im März Investitionen in den im zweiten Quartal anstehenden Produkt-Relaunch des synthetischen Knochenersatzmaterials Osbone® tätigte. Hierzu wurden die Marketingaktivitäten forciert und in den Bestand an Produkteinheiten investiert.

"Auf den ersten Blick haben wir uns besser entwickelt als erwartet", kommentiert Michael Schlenk, seit Ende 2014 neuer CEO der curasan AG, die Zahlen. "Ein Faktor, der das hohe Wachstum jedoch begünstigt hat, ist eine Verschiebung von Umsätzen ins erste Quartal, mit denen wir gemäß Budgetplanung erst zu Beginn des zweiten Quartals gerechnet haben. Unter dem Strich erwarten wir, dass sich dieser Effekt mit dem zweiten Quartal wieder ausgleichen wird und wir uns genau im Rahmen unserer vor zwei Wochen veröffentlichten Jahresplanung für das Gesamtjahr 2015 bewegen werden."

Auf Basis einer konservativen Ergebnisprognose erwartet das Unternehmen daher für das Gesamtjahr 2015 einen Brutto-Umsatz von 6,3 bis 6,9 Millionen Euro bei einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 1,2 bis 1,6 Millionen Euro. Diese Prognose wird das Unternehmen jeweils mit der Veröffentlichung der kommenden Quartalsergebnisse zunehmend spezifizieren.

Die vollständige Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2015 hat curasan auf der Website des Unternehmens unter folgendem Link zum Download bereitgestellt.

curasan AG

Die curasan AG ist im Bereich der Regenerativen Medizin auf Medizinprodukte für die Knochen- und Geweberegeneration spezialisiert. Hier hat das Unternehmen eine zukunftsweisende Produktpipeline an synthetischen Ersatz- und -regenerations-materialien aufgebaut. Zahlreiche Patente und eine eindrucksvolle Liste an wissen-schaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft der curasan AG. Zu den Anwendern zählen chirurgisch tätige Zahnärzte, Implantologen und Mund-, Kiefer,- Gesichtschirurgen sowie Orthopäden, Traumatologen und Wirbelsäulenchirurgen. Das Unternehmen ist im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE 000 549 453 8).