curasan AG: US-Patentschutz für innovatives Knochenregenerationsmaterial neuester Generation

(PresseBox) ( Kleinostheim, )
Die im General Standard notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) hat die Benachrichtigung über die US-Patenterteilung für ihr neuartiges, synthetisches Knochenregenerationsmaterial Osseolive® erhalten.

Osseolive® ist eine bioaktive, polykristalline Calcium-Alkali-Orthophosphat-Keramik, die sowohl die Knochenbildung als auch die Knochenmineralisation stimuliert. Damit gehört das Knochenregenerationsmaterial zu der vielversprechenden Gruppe der "Glaskeramiken". Osseolive® ist trotz maximierter Porosität mechanisch sehr stabil und dabei schnell resorbierbar.

Die curasan AG hält die exklusiven, weltweiten Herstellungs- und Vertriebsrechte sowie die Nutzungsrechte an dem erteilten Patent. Die Herstellung des nach Vorgaben der curasan AG extern entwickelten Materials erfolgt am unternehmenseigenen Produktionsstandort.

"Mit dem US-Patent verfügen wir über einen breiten Schutz und eine Alleinstellung für die künftige Vermarktung von Osseolive®", so der Vorstandsvorsitzende Hans-Dieter Rössler. "Unser Vertriebspartner Zimmer Dental Inc., hat eine Option (First Right of Refusal) für die Vermarktung im Dentalmarkt, sobald die FDA-Zulassung dafür erteilt wird."

Osseolive® ist in Europa bereits zugelassen und soll hier den Kunden nach Durchführung klinischer Studien angeboten werden.

Das US-Patent ist bereits das dritte Patent für curasan-Produkte in diesem Jahr. Das Unternehmen sieht darin eine erneute Bestätigung und Anerkennung seiner hohen Innovationskraft auf dem Gebiet der Knochenregenerationsmaterialien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.