PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231775 (CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH)
  • CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH
  • Solmsstraße 25
  • 60486 Frankfurt
  • http://www.cplpharma.de
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Möller
  • +49 (69) 79203-581

CPL startet mit Novartis sowie Johnson & Johnson ins Jubiläumsjahr

15 Jahre CPL / Maßgeschneiderte Logistiklösungen aus einer Hand überzeugen

(PresseBox) (Frankfurt , ) Mit frischem Schwung ins neue Jahr: Die CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH, eine Tochtergesellschaft des pharmazeutischen Großhändlers Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG), wurde damit beauftragt, für das Multiple Sklerose-Medikament "Extavia" des Pharmaherstellers Novartis die Mikrologistik durchzuführen und es an Apotheken in ganz Deutschland auszuliefern. Für das Johnson & Johnson-Unternehmen Lifescan hat CPL außerdem einen Rundum-Service für die Auftragslogistik von Aktionsprodukten übernommen. "Wir freuen uns, dass wir im 15. Jahr unseres Bestehens zwei namhafte Kunden gewinnen können. Gerade in den letzten Monaten ist die Nachfrage nach unseren maßgeschneiderten Logistiklösungen stark angestiegen, und wir blicken optimistisch in die Zukunft", sagt Jürgen Spindler, Geschäftsführer der CPL. Das Jubiläum soll Mitte des Jahres mit einer Veranstaltung gefeiert werden. Bereits letztes Jahr hatte das zentrale Distributionszentrum in Flieden bei Fulda sein fünfjähriges Jubiläum.

CPL wurde neben anderen Logistikdienstleistern von Novartis damit beauftragt, die Mikrologistik des Multiple Sklerose-Medikaments Extavia durchzuführen - von der Warenlagerung bis zur Feinverteilung. Dabei liefert die CPL das Arzneimittel bis zu zweimal täglich direkt an die 21.500 Apotheken aus - bei Bestellungen vor 11 Uhr sogar noch am selben Tag. Auch später bestellte Medikamente können in der Regel noch am selben Tag geliefert werden. Als Spezial-Logistiker für die Pharma-Mikro-Feinverteilung stellt CPL mit dem Zentrallager in Flieden bei Fulda und den 24 regionalen Distributionszentren die zeitnahe Versorgung der Apotheken sicher. Da Extavia gekühlt ausgeliefert werden muss, gewährleistet CPL eine durchgängige Kühlkette bis zur Apotheke. Über eine Web-Service-basierte Anbindung an das Novartis-Bestandsmanagement-System werden die Aufträge an die CPL übermittelt. Das System ist so angelegt, dass der Pharmahersteller jederzeit die Höhe der Lagerbestände bis auf Chargenebene transparent nachvollziehen kann.

"Bei Novartis sprechen mehrere Pluspunkte für CPL: Zum einen ist die Mikrologistiklösung von CPL qualitativ sehr hochwertig - also sowohl effizient als auch äußerst sicher. Zum anderen haben uns die Mitarbeiter bei CPL mit ihren innovativen Ideen für eine optimale Implementierung und Einbindung in unsere Prozesse überzeugt. CPL wird außerdem die Lösung individuell an unsere Anforderungen anpassen und schnell umsetzen", erklärt Stefan Puka, Leiter Key Account Management Großhandel und Customer Service bei Novartis. Neben CPL realisiert auch Movianto, eine Geschäftseinheit des Pharmagroßhändlers Celesio AG, die Mikrologistik für Extavia.

Umfassender Logistikservice für Lifescan

Auch für die Blutzuckermessgeräte der Johnson & Johnson-Tochterfirma Lifescan bietet CPL eine komplette Distributionslösung für das Apothekenexklusivkonzept "Touch Down" in Deutschland - von der Auftragserfassung bis zum Reklamationsmanagement. Start des gemeinsamen Projekts ist Januar 2009. "Es ist für unsere Kunden ein entscheidender Pluspunkt, dass wir alle Leistungen aus einer Hand anbieten können. Für Lifescan können wir so den gesamten organisatorischen Aufwand in diesem Spezialbereich erheblich reduzieren. Vor allem unsere 15-jährige Erfahrung in der Pharmalogistik ermöglicht es uns, immer einen Vorsprung im Markt zu haben", erläutert CPL-Geschäftsführer Jürgen Spindler. CPL wird das Jubiläum mit einer Veranstaltung Mitte des Jahres in Frankfurt feiern.

CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH

Die CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH bietet maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Healthcare- und Pharma-Industrie. Entlang der Lieferkette übernimmt das Unternehmen für die Kunden einzelne Teilprozesse bis hin zur gesamten Logistik. Die CPL vereinfacht komplexe logistische Prozesse und erhöht gleichzeitig die Servicequalität für ihre Kunden.

Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt ist eine Tochtergesellschaft der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) und erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 330 Mio. Euro. Durch die langjährige Erfahrung in der Healthcare- und Pharmalogistik hat das Unternehmen logistische Lösungen entwickelt, die genau den Bedürfnissen der Hersteller entsprechen. Als Tochterunternehmen der ANZAG greift die CPL auf die Geschäftsbeziehungen zu 21.500 Apotheken in ganz Deutschland zurück. Über ein integriertes Mikrologistiksystem mit einem Zentrallager in Flieden bei Fulda und bundesweit 24 Distributionszentren in den ANZAG-Niederlassungen stellt die CPL eine Verkürzung der Lieferzeit auf bis zu zwei Stunden sicher.