Gulf International Bank wählt Coupa aus

Führende Nahost-Bank entscheidet sich für Coupa, um Unternehmensausgaben zu verwalten

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Coupa Software (NASDAQ: COUP), eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, hat bekannt gegeben, dass die Gulf International Bank (GIB) sich für Coupa's Purchase to Pay (P2P) und die Reisekostenmanagement-Lösung Coupa Expenses entschieden hat. Durch die Einführung von Coupa's System beabsichtigt GIB den Steuerungsprozess aller Arten geschäftlicher Ausgaben zu verbessern, einschließlich der Optimierung der Zusammenarbeit mit Zulieferern, die Steigerung der Anwenderfreundlichkeit und einer höheren finanziellen Transparenz und Kontrolle.

"Wir haben Coupa gewählt, um es für unsere Kollegen einfacher zu machen, die passenden Güter und Dienstleistungen für den richtigen Preis vom richtigen Lieferanten zu kaufen. Die intuitive Benutzerführung von Coupa ermöglicht es dieses Ziel zu erreichen, ohne ständig auf Einkaufspolicies referenzieren zu müssen. Wir erwarten auch, dass wir mit Coupa ein neues Level von finanzieller Transparenz erreichen", so Stewart McPhail, COO bei GIB.

GIB entschied sich nach eingehender Überprüfung alternativer Lösungen für Coupa. Alex Kleiner, Geschäftsführer EMEA bei Coupa, sagte dazu: "Wir freuen uns sehr darüber, die Möglichkeit zu haben, messbaren Mehrwert für GIB zu schaffen. Diese Partnerschaft steht für Coupa's wachsende Investitionen in den mittleren Osten und wir freuen uns darüber, mit GIB als wichtigen Referenzkunden in dieser Region zusammenzuarbeiten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.