conVISUAL beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht

(PresseBox) ( Oberhausen, )
.
- Grundkapital erhöht sich um bis zu 271.762 Euro auf bis zu 2.717.621 Euro
- Der erwartete Bruttoemissionserlös von bis zu rund 815.000 Euro dient zur Finanzierung des weiteren Wachstums

Der Vorstand der conVISUAL AG (ISIN/WKN: DE0006204589) hat heute unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals gemäß § 4 Abs. 8 der Satzung mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von 2.445.859,00 Euro um bis zu 271.762,00 Euro auf bis zu 2.717.621,00 Euro gegen Bareinlagen durch Ausgabe von bis zu 271.762 neuen auf den Inhaber lautenden Stammaktien (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie und mit voller Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr 2009 zu erhöhen.

Die neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Verhältnis 9:1 zum Bezug angeboten. Das Bezugsrecht für Spitzenbeträge ist ausgeschlossen. Der Bezugspreis wird 3,00 Euro je Stückaktie betragen. Die Bezugsfrist beginnt voraussichtlich am 30. November 2009 und endet voraussichtlich am 14. Dezember 2009. Ein öffentlicher Bezugsrechtshandel und damit verbunden ein öffentliches Angebot finden nicht statt.

Den bestehenden Aktionären wird im Rahmen des Bezugsangebots zudem die Möglichkeit gegeben, bereits bei Ausübung ihrer Bezugsrechte verbindliche Kaufaufträge für weitere neue Aktien zum Bezugspreis abzugeben (Überbezug).

Die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt / Main, wird die Kapitalerhöhung begleiten.

Die Veröffentlichung des Bezugsangebotes erfolgt pflichtgemäß im elektronischen Bundesanzeiger.

Bei einem Bezugspreis von 3,00 Euro je Stückaktie fließt dem Unternehmen ein Bruttoerlös von bis zu rund 815.000 Euro zu. Der Bruttoerlös, abzüglich Kosten der Emission, soll zur Finanzierung des weiteren Wachstums der Gesellschaft verwendet werden.

Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Die neuen Aktien der conVISUAL AG und die entsprechenden Bezugsrechte sind und werden insbesondere weder nach den Vorschriften des U.S. Securities Act of 1933 noch bei den Wertpapieraufsichtsbehörden von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert. Sie dürfen demzufolge innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika weder angeboten noch verkauft noch direkt oder indirekt dorthin geliefert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.