Lippische Landes-Brandversicherung setzt auf Erste Hilfe-App von conVISUAL

(PresseBox) ( Oberhausen, )
.
- Kostenlose iPhone-App für Erste Hilfe im Notfall
- Visualisierte Erste Hilfe-Anleitung
- Alle wichtigen Notruf-Nummern auf einem Blick mit Click-to-Call-Option
- Ortungssystem via Geolocation zur Bestimmung der Position

Die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt überlässt im Ernstfall nichts dem Zufall und bietet ab sofort allen Interessierten eine kostenlose Erste Hilfe-App mit zahlreichen Funktionalitäten, die Leben retten können. Realisiert wurde die App für das iPhone, iPod touch und iPad von conVISUAL. Der Mobile Marketing-Spezialist entwickelte für seinen Kunden eine performante, mehrwertorientierte Lösung mit einer hohen Usabilty. Die App steht den Usern wahlweise in Deutsch oder Englisch zur Verfügung.

In einem Notfall sind die ersten Minuten von entscheidender Bedeutung. Die übersichtliche, klar strukturierte Startseite der App mit den Channels: Notruf, Erste Hilfe, Position, eigene Daten, Licht und Selbsttest erlaubt dem Interessierten das gezielte Ansteuern der Inhalte. So ist er in der Lage, sofort, zuverlässig und schnell die notwendigen Schritte zur ersten Hilfe einzuleiten bzw. auszulösen. conVISUAL designte die App stringent im Look and Feel des CIs der Lippische Landes-Brandversicherung mit einem klaren Fokus auf die Funktionalitäten.

Die visualisierte Erste Hilfe-Anleitung bietet den Usern eine schnelle und kompetente Hilfe mittels einer exakten Schritt-für-Schritt-Anleitung. Grafische Illustrationen mit deutlichen Anleitungen dokumentieren lebensrettende Sofortmaßnahmen, Verhaltensweisen beim Verkehrsunfall, Wunden und Brüche, bei Herz- und Kreislaufproblemen, Unfällen im Haushalt und Freizeit und verfügt über eine Übersicht von A-Z. Die klare Darstellung navigiert sicher durch die Anleitungen.

Alle wichtigen Notfallrufnummern werden im Channel "Notruf" bereitgestellt und sind bei Bedarf per Click-to-Call sofort wählbar. Moderne swipe-Mechanismen erlauben den Usern eine schnelle Navigation. Noch mehr Sicherheit bietet die Erste Hilfe-App der Lippische Landes-Brandversicherung mit dem integrierten Ortungssystem. conVISUAL setzte auf Geolocation - eine Technologie, die auf Basis von GPS-Daten die aktuelle Position des Handyinhabers bestimmt. Eine integrierte Taschenlampenfunktion sowie ein Selbsttest, mit dem der User spielerisch seine Kenntnisse prüfen und auffrischen kann, bieten zusätzlichen Services.

Wichtige medizinische Daten wie Blutgruppe, Allergien etc. können auf dem iPhone hinterlegt werden und stehen jederzeit sofort zur Verfügung.

"Für uns war es die Herausforderung, Tradition und Moderne in einer App zu vereinen. Hilfestellungen und medizinische Kompetenz im Notfall werden in diesem Konzept perfekt um die so wichtige Usability im Interfacedesign ergänzt. Es ist uns eine besondere Freude, hier eine Applikation entwickelt zu haben, die das tut, was viele Applikationen nicht können, nämlich den Nutzern zu helfen ", kommentiert Oliver Schmukalla, Director Apps & Account Management der conVISUAL AG.

Die Startseite und die erste Oberfläche des Erste Hilfe-Channels der iPhone-App von der Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt. Die App wird im iTunes-Store in der Kategorie Medizin gelistet.

Über die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt

Mit über 250 Jahren gehört die Lippische Landes-Brandversicherung zu den ältesten öffentlich-rechtlichen Versicherungen in Deutschland. Sie betreibt im ehemaligen Land Lippe, dem heutigen Landkreis Lippe, die Schaden- und Unfallversicherung. Geschäftsschwerpunkte sind dabei die Kraftfahrt- und die Sachversicherung. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Provinzial Rheinland Holding. Aus einer gräflichen Pflichtversicherung gegen Brandschäden hat sich das Unternehmen zu einem modernen Regionalversicherer entwickelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.