PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 436434 (mVISE AG)
  • mVISE AG
  • Wanheimer Straße 66
  • 40472 Düsseldorf
  • http://www.mvise.de
  • Ansprechpartner
  • Florian Gather
  • +49 (208) 97695-807

Konzentration auf Deutschland-Geschäft: conVISUAL zieht sich mit eigenen Ressourcen aus den USA zurück

(PresseBox) (Oberhausen, ) .
- Fokussierung der Ressourcen auf das Kerngeschäft
- Anzeige des Verlustes von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft gemäß § 92 Aktiengesetz aufgrund Sonderabschreibung der Anfangsinvestition in den USA
- Mögliche US-Partner zur Übernahme der Assets

Der Vorstand der conVISUAL AG hat im Rahmen des strukturellen Umbaus beschlossen, sich aus den USA zurückzuziehen und damit ausschließlich auf das stark wachsende Kerngeschäft Mobile Marketing und Mobile Internet in Deutschland zu fokussieren. Dadurch können die Ressourcen vollständig zur Unterstützung des Wachstums in Deutschland eingesetzt werden.

Trotz im 1. Halbjahr 2011 deutlich angestiegener Umsätze auf dem US-Markt erfordert die positive Entwicklung des Deutschland-Geschäftes einen Ausbau der knappen Ressourcen auf diesem Markt.

"Mit dem Rückzug aus den USA konzentrieren wir uns vollständig auf unser profitables Kerngeschäft Mobile Marketing und Mobile Internet und können die steigende Projektnachfrage in Deutschland besser bedienen", erläutert Dr. Thomas Wolf, CEO von conVISUAL. "Die Gesellschaft ist bereits in Gesprächen mit möglichen US-Partnern, die Interesse haben, Projekte und Kunden der conVISUAL US LLC zu übernehmen."

Der Vorstand der conVISUAL AG hat daher entschieden, eine Sonderabschreibung der Anfangsinvestitionen des Aufbaus der conVISUAL US LLC durchzuführen. Dies führt zu einem Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft und ist gemäß § 92 Aktiengesetz anzuzeigen.

Der Vorstand hat deshalb gemäß § 92 Abs. 1 Aktiengesetz unverzüglich eine Hauptversammlung für den 29.08.2011 einberufen, in der der Verlust gemäß § 92 Abs. 1 Aktiengesetz angezeigt und auch die ordentliche Hauptversammlung durchgeführt wird. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ist dazu keine Beschlussfassung der Hauptversammlung vorgesehen. Der Vorstand wird den Verlust in der Hauptversammlung erläutern. Die Aktionäre haben im Rahmen ihres Auskunftsrechts dort die Gelegenheit, hierzu Fragen zu stellen.

Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Die neuen Aktien der conVISUAL AG und die entsprechenden Bezugsrechte sind und werden insbesondere weder nach den Vorschriften des U.S. Securities Act of 1933 noch bei den Wertpapieraufsichtsbehörden von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert. Sie dürfen demzufolge innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika weder angeboten noch verkauft noch direkt oder indirekt dorthin geliefert werden.

mVISE AG

conVISUAL ist ein international führender Full-Service-Anbieter für Mobile Marketing, Mobile Internet und interaktive Mehrwertdienste. Das im Oktober 2000 gegründete Unternehmen bietet Medien-, Mobilfunk- und Markenartikel-Unternehmen von der Kreation und Konzeption bis zur Implementierung und dem fortlaufenden Betrieb alle Dienstleistungen aus einer Hand an. Somit verbindet conVISUAL Agentur- und technische Dienstleistungen auf ideale Weise. Mit Standorten in Europa und den USA verfügt conVISUAL über Kunden auf allen fünf Kontinenten, die zusammen in über 30 Ländern mehr als 300 Mio. Endkunden erreichen. Zu den Kunden gehören größte Markenunternehmen wie Coca-Cola, BlackBerry/RIM, Henkel, Vodafone, T-Mobile, MTV Networks und ProSiebenSat.1.