Branchentreffpunkt Nummer Eins: Kongress & Award Best of Content Marketing am 16. Juni in Hamburg

Vorträge von Pinterest, Google, Audi, Bayern München und Co.

(PresseBox) ( München, )
767 Einreichungen zum Wettbewerb, 450 Teilnehmer beim Kongress, 650 Gäste bei der Preisverleihung: Am 16. Juni 2016 findet in der Hamburger Markthalle der Best of Content Marketing (BCM) statt, Europas größter Event für Content Marketing. Veranstalter ist das Content Marketing Forum (CMF), der Unternehmensverband der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Auf der Bühne vertreten sein werden unter anderem Pinterest, Google, Audi und der FC Bayern München, außerdem internationale Content Marketing Experten wie Kirk Cheyfitz aus New York und Jo Wightman aus London. Von 2012 bis 2015 fanden Kongress und Preisverleihung als BCP Best of Corporate Publishing statt.

„Mit Teilnehmern aus rund 15 Ländern hat sich unser Kongress in den vergangenen Jahren zum wichtigsten internationalen Content Marketing Event im deutschsprachigen Raum entwickelt“, erläutert Dr. Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des CMF. „Zusammen mit der Verleihung der Awards ist der BCM der Branchentreffpunkt Nummer Eins.“

Eröffnet wird der BCM‐Kongress von Kirk Cheyfitz, CEO und Chief‐Storyteller der Agentur Story Worldwide aus New York: „Das Zeitalter der Werbung liegt eindeutig hinter uns – die entscheidende Frage ist, wie wir mit Content zum Kunden durchdringen“, so Kirk Cheyfitz.

Nach dem internationalen Auftakt werden weitere attraktive Referenten auf der Bühne erwartet: Oliver Rosenthal von Google beschäftigt sich unter dem Titel „Das Zeitalter der Screens“ mit Storytelling für die Generation YouTube und Jan Honsel von Pinterest erläutert, wie sich die Plattform für Bilderkollektionen zur visuellen Suchmaschine entwickelt

Die digitale Zukunft des FC Bayern München

Der Audi Star Talk auf Sky wird beim BCM ebenso Thema sein wie die digitale Transformation des Distributors Deutsche Post AG. Nach einer Case Runde mit den Unternehmen Rügenwalder, E‐Plus und Weber Grill wird der BCM‐Kongress von zwei weiteren Hochkarätern beschlossen: Jo Wightman von Constant Commerce aus London erklärt, wie Content „shoppable“ gemacht werden kann und Stefan Mennerich vom FC Bayern München beschreibt die digitale Zukunft seines Vereins. Vorgestellt wird auf dem BCM‐Kongress auch die Basisstudie 2016 des Content Marketing Forums. „Unsere Basisstudie ist die einzige umfassende quantitative Erhebung des Content Marketing Marktes im deutschsprachigen Raum“, so CMF‐Geschäftsführer Michael Höflich.

Auch „BCM‐Talents“, die Veranstaltungsreihe für den Content Marketing Nachwuchs, wartet in diesem Jahr mit einem erstklassigen Programm auf: Neben Cai‐Nicolas Ziegler von Xing Events zählt unter anderem Babak Zand, Blogger und Content Stratege mit seiner Content Marketing Balanced Scorecard zu den Referenten. Die Veranstaltung, die am 16. Juni 2016 parallel zum BCMKongress stattfindet, richtet sich an Trainees und Volontäre mit bis zu vier Jahren Berufserfahrung.

BCM Content Marketing Night

Im Anschluss an den internationalen Kongress findet die Preisverleihung der BCM Awards statt. Journalist Dr. Hajo Schumacher, der tagsüber auch den Kongress moderiert, wird durch die BCMContent Marketing Night führen und die begehrten, neugestalteten BCM‐Würfel vergeben.

Die Anmeldung zu Kongress und Preisverleihung ist ab sofort online unter www.bcm‐award.com möglich. Hier finden Interessierte alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung sowie das komplette Programm für Kongress, Preisverleihung und die BCM‐Talents‐Veranstaltung.

Best of Content Marketing (BCM):

Der BCM Best of Content Marketing ist der größte Wettbewerb für inhaltegetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. 2015 wurde mit mehr als 700 Einreichungen ein Anmelderekord erzielt (bis 2015 als BCP Award). Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum gemeinsam mit den Branchenmedien acquisa, Horizont, werbewoche, persönlich, CP Wissen und CP Monitor die besten Unternehmenspublikationen aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.