Contargo baut seine Binnenschifffahrtsaktivitäten in Benelux weiter aus

(PresseBox) ( Zwijndrecht, )
Zum 1. September 2020 wird Contargo die Aktivitäten der niederländischen Barge Line Today übernehmen. Der Asset Deal umfasst sowohl die Mitarbeiter des Binnenschifffahrtsunternehmens als auch dessen Kundenbeziehungen.

„Mit Barge Line Today kann Contargo seine Aktivitäten in den Benelux-Staaten weiter ausbauen. Die Übernahme ermöglicht uns eine interessante Erweiterung unseres Dienstleistungsportfolios, speziell in der Region Rotterdam“, sagt Marcel Hulsker, Co-Geschäftsführer der Contargo GmbH & Co. KG.

Barge Line Today ist ein etablierter Anbieter von Binnenschiffstransporten in der Region der ARA-Häfen. Zum Portfolio zählen dabei tägliche Interterminal-Container-Liniendienste in Rotterdam sowie weitere Verbindungen in der Region wie z. B. Binnenschiffsverkehre von und nach Dordrecht und Moerdijk. Barge Line Today arbeitet ebenso wie Contargo mit Partikulieren und Charterverträgen und disponiert Schiffe mit Ladekapazitäten bis zu 500 TEU bzw. 5.000 Tonnen pro Schiff.

Die Aktivitäten von Barge Line Today werden nach der Integration bei Contargo mit den schon bestehenden Binnenschiffsaktivitäten in Benelux unter dem Handelsnamen Transbox zusammengeführt.

Barge Line Todays bisheriger Geschäftsführer Carsten Borchers wird innerhalb von Contargo Geschäftsführer von Contargo Transbox in Belgien und Contargo Network Service.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.