Power für den Helpdesk: Münchner Stadtentwässerung automatisiert interne IT-Prozesse mit ConSol

Helpdesk-Software ConSol*CM entlastet die Mitarbeiter im internen Benutzerservice und IT-Auftragsmanagement

(PresseBox) ( München, )
Das Münchner High-End-IT-Beratungs- und Softwarehaus ConSol hat mit der Münchner Stadtentwässerung jetzt einen neuen Kunden gewonnen: Der größte Eigenbetrieb der Abwasserbranche setzt im internen Benutzerservice sowie im IT-Auftragsmanagement die Helpdesk-Lösung von ConSol ein. Dank hoher Flexibilität und geringen Administrationsaufwands vereinfacht das webbasierte System die Arbeitsabläufe der Behörde wesentlich. Anfangs war die ConSol-Lösung ausschließlich für die technische Hotline und die Bearbeitung von Hard- und Softwareaufträgen vorgesehen. Doch es zeichnet sich bereits jetzt ab, dass die Software auch in anderen Geschäftsbereichen zum Einsatz kommt. Denn die Arbeit mit ConSol*CM motiviert die Mitarbeiter, nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen.

Die Münchner Stadtentwässerung sah in Sachen interner Benutzerservice und IT-Auftragsmanagement dringenden Handlungsbedarf: Die Behörde war mit ihrer dezentralen Datenhaltung in Form von Notizen und Tabellen an ihre Grenzen gestoßen. So wurde nach einer geeigneten Software gesucht, um die Prozesse zu beschleunigen, den Bearbeitungsstatus der Anfragen transparenter zu machen und web-basierte Trackings zu etablieren. Weitere Ziele waren die gleichmäßige Auslastung der Service-Mitarbeiter sowie eine Verringerung des Verwaltungsaufwands.

Aus der öffentlichen Ausschreibung mit anschließender Evaluation verschiedener Anbieter ging ConSol als Sieger hervor. ConSol*CM erfüllte die Auswahlkriterien am besten: plattformunabhängig, mit internem Know-how ausbaufähig, anwenderfreundlich, funktional überschaubar und schnell einsatzbereit. So führte eine erfolgreiche Testinstallation auf Basis der Behörden-Workflows schnell zur endgültigen Entscheidung für ConSol*CM. Kurz darauf wurde das Produktiv-System von ConSol und seinem Vertriebspartner com.cultur installiert – inklusive einer zweitägigen Schulung der 20 Key-User und Administratoren.

Der workflow-orientierte Ansatz von ConSol*CM ermöglicht es, eingehende Anfragen effektiv zu bearbeiten und optimal an die spezifischen Abläufe einer Behörde anzupassen. Leicht verständliche Dialogfelder und benutzerfreundliche Bildschirmmasken führen die Mitarbeiter durch die einzelnen Arbeitsschritte. Alle Abläufe werden in ConSol*CM protokolliert, sodass die Helpdesk-Mitarbeiter über die webbasierte Arbeitsoberfläche jederzeit auf alle Informationen zugreifen können. Die lückenlose Dokumentation der Aufgaben und Ergebnisse stellt sicher, dass die Aufträge innerhalb kürzester Zeit bearbeitet werden.

„Seit der Einführung des neuen Systems ist die Hotline gesteuert per Mail erreichbar, was die Zahl der Telefonanrufe deutlich verringert hat. Gleichzeitig ist die Bearbeitung personenunabhängig geworden. Aufgrund der Flexibilität und leichten Erweiterbarkeit von ConSol*CM geht man als Anwender auf eine kontinuierliche ‘Entdeckungsreise’ durch die Software: Welche Abläufe könnte ich als nächstes damit abbilden und steuern? Denn das System regt regelrecht zum Nachdenken an“, so Andreas Feiertag, Leiter Informationsverarbeitung der Münchner Stadtentwässerung.

Über den eigentlichen Benutzerservice hinaus wird inzwischen auch die Dokumentation und Verfolgung interner Aufträge und Projekte mit Hilfe von ConSol*CM gesteuert. Als nächstes ist eine Erweiterung im Personal- und Organisations-Bereich durch neue Workflows geplant. Diese reichen von der Einstellung neuer Mitarbeiter und dem Anlegen der Mitarbeiterdaten in der Personalabteilung über die Einrichtung von Kennungen bis hin zur Aufstellung des Mobiliars.


Das Bild "modernstes Klärwerk Europas: Gut Marienhof" können Sie einfach bestellen mit einer E-Mail an: mailto:consol@haffapartner.de


Die Münchner Stadtentwässerung ist der größte Eigenbetrieb der Abwasserbranche in Deutschland. Die Münchner Stadtentwässerung betreibt die kommunale Abwasserentsorgung für die Landeshauptstadt München und ist für die Planung, den Betrieb und die Finanzierung des Kanalnetzes und zweier Großklärwerke zuständig.

Weitere Informationen:

Münchner Stadtentwässerung
Andreas Feiertag
Friedenstraße 40
D-81671 München
Fon +49 (0)89 233 62250
mailto:andreas.feiertag@muenchen.de
www.muenchen.de/mse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.