Der Conrad Marketplace: Wie Seller über das Onboarding ein Teil des Technik Marktplatzes der Zukunft werden

Wollen Unternehmen ihre Produkte auf dem Marketplace conrad.biz vertreiben, müssen sie gewisse Kriterien wie die ISO-Zertifizierung nach DIN 9001 erfüllen / Eine Erfolgsgeschichte aus der Oberpfalz zeigt, wie Hürden schnell gelöst werden

(PresseBox) ( Hirschau, )
Damit Seller den Marketplace conrad.biz als Verkaufsplattform für ihre eigenen Produkte nutzen können, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Conrad stellt dadurch sicher, dass hohe Qualitätsstandards eingehalten werden – für mehr Sicherheit, Zeitersparnis und Transparenz für den Kunden.

Eine wichtige Voraussetzung, ein Teil dieser rasant wachsenden B2B-Plattform zu werden, ist  beispielsweise die ISO-Zertifizierung nach DIN ISO 9001. Nicht alle Firmen, die als Verkäufer ihre Produkte dort vertreiben wollen, sind bereits zertifiziert; die Samaco Industriegroßhandel GmbH beispielsweise war es noch nicht. Dennoch wollte das Unternehmen aus Altenstadt in der Oberpfalz so schnell wie möglich ein Teil des Technik Marktplatzes der Zukunft werden.

Norbert Teller, Head of Commercial Development bei Conrad Electronic, erinnert sich an die Phase des Onboarding mit Samaco: “Wir haben erklärt, was auf dem Conrad Marketplace alles machbar ist. Wir haben uns innerhalb von zwei Tagen getroffen und festgestellt, dass die ISO-Zertifizierung fehlt, dann lief eine echte kleine Erfolgsstory ab.” Innerhalb weniger Wochen hat Samaco die Zertifizierung nachgeholt. Für die Zertifizierung nach DIN ISO 9001, einer der weltweit am häufigsten verwendeten Standards für Qualitätsmanagement, dauert es meist sehr lange, um alle Vorbereitungen für die endgültige Abnahme zu treffen. “Samaco hat das wirklich sehr schnell umgesetzt und letztlich haben wir danach das Onboarding in nur einer Woche abgeschlossen”, sagt Norbert Teller von Conrad. Nicht nur für ihn ist das eine echte “Erfolgsstory” im Onboarding für den Conrad Marketplace.

Sascha Hartmann, Key Account Manager von Samaco, sagt dazu: “Der eine Gedanke war, dass wir auf dem Conrad Marketplace dabei sein wollten. Der andere Gedanke war, dass dies ein guter Anlass ist, die ISO-Zertifizierung auf schnelle und professionelle Weise einzurichten, zumal diese auch grundlegend für die Zukunft unseres Unternehmens selbst wichtig ist.” Einige Dinge habe Samaco bereits erfüllt, fehlende Anforderungen wurden innerhalb weniger Wochen umgesetzt.

Nach erfolgreicher Zertifizierung der Samaco GmbH startete Conrad das Onboarding. “Hier besteht die  Herausforderung darin, möglichst schnell die Produktlisten der neuen Seller in die Content- und IT-Architektur von Conrad zu integrieren”, erklärt Norbert Teller von Conrad. Die externen Dateien werden über gängige Schnittstellen, auf ganz einfache Art und Weise über Excel-Dateien bis hin zu modernsten Api-Schnittstellen, in den Conrad Marketplace eingelesen. Hier müssen beispielsweise zu jedem Artikel gewisse Produktbeschreibungen vorliegen, damit Kunden – wie bei allen anderen Produkten auf der conrad.biz – rundum gut informiert sind.

Mehrere Tausende Produkte von Samaco sind bereits eingepflegt, wöchentlich werden weitere angebunden. Ziel ist es nach derzeitigem Stand, etwa 100.000 Artikel über den Conrad Marketplace zu vertreiben. Samaco ist gespannt, wie sich der Marketplace conrad.biz weiterentwickelt. Sascha Hartmann resümiert: “Was generell am Conrad Marketplace sehr gut ist, ist, dass wir dadurch ein großes Feld an Geschäftskunden abdecken und die Möglichkeit haben, ganze Produktbereiche einzuspielen und zu vertreiben. Anders könnten wir dieses neue Feld an Businesskunden gar nicht erreichen. Zudem können wir Verbesserungsvorschläge einarbeiten und zeigen, welches Potential in unserer Firma steckt. Wir freuen uns über die zukünftige Zusammenarbeit mit Conrad.”

Mehr zum Marketplace conrad.biz gibt es hier im Video.

Anforderungen an Seller für den Conrad Marketplace:  
>Zertifizierung nach DIN ISO 9001
>Produkte/Warengruppen/Markenführung entsprechen den Anforderungen der Zielgruppe
>Erste Erfahrungen mit dem Handel auf Online-Marktplätzen sind von Vorteil 

Höchste Qualität hat höchste Priorität: Die ISO-Zertifizierung

> Um Kunden und Geschäftspartnern eine objektive und transparente Beurteilung der  Leistung zu ermöglichen, ist das Qualitätsmanagement-System (nach DIN ISO 9001) von großer Bedeutung.
>Die Norm legt unternehmens- und branchenunabhängig die Anforderungen an ein Qualitätsmanagement-System fest: Sie gibt international geltende Mindeststandards zur  Gestaltung von Arbeitsabläufen vor.
>Die ISO 9001 Zertifizierung gilt weltweit als der am häufigsten verwendete Standard für Qualitätsmanagement, der von weit über 100 Ländern anerkannt ist.

Über die Samaco GmbH

Der Industriegroßhandel SAMACO GmbH wurde 2003 in Weiden in der Oberpfalz ins Leben gerufen. Schon nach kurzer Zeit wurde ein Umzug in größere Räumlichkeiten nötig. Inzwischen hat sich nicht nur die Mitarbeiterzahl verdreifacht, die SAMACO GmbH bildet auch Auszubildende zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie IT-Fachkräfte aus. Mit der Entwicklung eines eigenen Onlineshops eröffneten sich für das Unternehmen zudem neue zusätzliche Möglichkeiten des Produktverkaufs. Das stetig wachsende Unternehmen konnte bald in ein eigenes Firmengebäude im Gewerbepark in Altenstadt a. d. Waldnaab investieren. Es entstand ein 3.000 qm großer Firmensitz mit modernem Bürogebäude und Logistikzentrum, welches der um weitere Mitarbeiter gewachsene Industriegroßhandel SAMACO im Jahr 2010 beziehen konnte. Ein weiterer Ausbau des Onlinebestellsystems ermöglicht die Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem des SAP mittels OCI oder BMEcat. Seit dem Jahr 2017 ist SAMACO nun auch DIN ISO 9001 zertifiziert und weist somit höchste Qualität nach.

Die SAMACO GmbH deckt mittlerweile mit über 6000 Lieferanten einen Großteil aller anfallenden Verbrauchsgüter ab und legt besonderen Wert auf persönlichen Kontakt und individuelle Betreuung ihrer Kunden. Auch bei der neuen Anbindung 2017 an den Marketplace conrad.biz ist eine schnelle Abwicklung der eingehenden Aufträge wichtig für das Unternehmen. Bei SAMACO werden Service und Kundenzufriedenheit groß geschrieben, was sich auch im besonders hohen Anteil von Bestandskunden widerspiegelt. Deshalb verwundert es auch nicht, dass SAMACO schon lange erfolgreich mit regionalen, international erfolgreichen Partnern zusammenarbeitet und seinen Kundenstamm stetig erweitern kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.