PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336844 (conject AG)
  • conject AG
  • Baierbrunner Straße 15
  • 81379 München
  • http://www.conject.com
  • Ansprechpartner
  • Sissy Echinger
  • +49 (89) 95414 132

iPad, ILM-Blog und Fotowettbewerb

Auf der ACS-Messe in Frankfurt präsentiert conject drei Neuheiten

(PresseBox) (München, ) Pünktlich zur Fachmesse ACS, die ab heute Computersysteme im Bauwesen präsentiert, startet conject zwei Aktionen: Zum einen den Fotowettbewerb "Bauen 2020 - Wie sehen Sie die Immobilienwelt in 10 Jahren?", zum anderen wird heute der neue ILM-Blog frei geschaltet. Auf der ACS wird zusätzlich, alle guten Dinge sind drei, ein iPad verlost.

Gemäß dem Jubiläumsmotto "strong.clever.ahead" - conject ist 2010 zehn Jahre alt - ruft das Softwarehaus zum Fotowettbewerb "Bauen 2020" auf: Wohin geht der Trend in der Bau- und Immobilienwirtschaft? Dürfen Green Buildings auch betongrau sein? Welche Form ist wirklich energieneutral? Widersprechen Ecken eventuell einer EU Norm? Sind zukünftige Elektrotankstellen auch verkappte Supermärkte? Roter Faden ist also die Gestaltung der Immobilienwelt in zehn Jahren, was mit Fotos demonstriert werden soll. Wer ein Fotoshooting oder eine Fotoausrüstung gewinnen will, sollte hier mitmachen: www.konsequentconject.com.

Infos rund um die Welt des Bauens mitsamt ihren Protagonisten, Techniken, Hintergründen und spannenden Geschichten bietet der neue Weblog "Immobilien Lebenszyklus Management - Der Blog". Die Internetseite www.ilmforum.de richtet sich primär an Bauingenieure, Architekten und weitere Bauherren und steht allen offen, die an nachhaltigen Themen interessiert sind. Mit Hilfe sämtlicher Darstellungsformen - sowie ganz nach dem Motto: "Nachhaltigkeit im Immobilien Lebenszyklus" - sollen aktuelle Projekte und Macher aus der Immobilienwelt anschaulich und allgemeinverständlich vorgestellt, Techniken beschrieben und erläutert werden, welche die Arbeit am Bau erleichtern und beeinflussen. Aktuelle Hintergründe sind selbstverständlich, wie z. B. das Interview mit Kölns Korruptionsexperten, Frank Überall zeigt. Ganz im Sinne eines Blogs sind sämtliche Beiträge zur Diskussion freigegeben, Kommentare ausdrücklich erwünscht. Denn, davon sind Herausgeber und Autoren überzeugt: Nur durch einen konstruktiven Diskurs werden Sachverhalte und Themen ausreichend und aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet. "Optimal wäre es, wenn durch den Austausch auch Macher zueinander finden, die sich persönlich und fachlich ergänzen und so eine weitere Form des Netzwerkens entsteht", sagt Sven Hansel, IT-Journalist aus Köln, der den Blog mit moderiert.

"Wer weder Fotos präsentieren noch bloggen möchte, ist vielleicht mit einen iPad glücklich", sagt Cesar Flores, Mitgründer von conject. Live auf der ACS-Messe in Frankfurt, auf dem conject Stand CMF.1 B11, wo sich jeder für die Verlosung anmelden kann, wird vom 14.-16. April 2010 gezeigt, wie Software in Bauprojekten zeit- und kostensparend eingesetzt wird.