Packende Battles, glückliche Sieger:innen und 13.000 Euro für den guten Zweck!

Das war der "Stream 'n' Play: Der congstar Gaming Day" am 10. Oktober 2020

(PresseBox) ( Köln, )
Am 10. Oktober 2020 um 17 Uhr fiel im Hamburger Millerntor-Stadion der Startschuss zum „Stream ‘n‘ Play: Der congstar Gaming Day“ – der Gaming-Stream der Extraklasse von congstar, dem FC St. Pauli und Rocket Beans TV. In über sechs Stunden Stream wurde nicht nur das nächste Mitglied des FC St. Pauli eFootball-Teams ermittelt, sondern auch spannende Team-Battles zwischen bekannten Gaming-Influencern ausgetragen und insgesamt 13.000 Euro für die Hilfsorganisation Viva con Agua erspielt.

Team FC St. Pauli triumphiert über Team congstar
In packenden und unterhaltsamen Gaming-Battles traten unter anderem Rocket Beans Moderator Simon Krätschmer, Streamer Trymacs, Comedian Faisal Kawusi und weitere bekannte Content Entwickler:innen gegeneinander an. Aufgeteilt in Team congstar und Team FC St. Pauli kämpften die Kontrahent:innen in fünf nervenaufreibenden Runden um den Sieg und wurden dabei tatkräftig von der Community unterstützt. Am Ende hatte Team FC St. Pauli den Heimvorteil und triumphierte nach einer spannenden Aufholjagd knapp über das Team des Mobilfunkanbieters. Doch sowohl Gewinnende als auch Verlierende hatten Anlass zur Freude – Grund dafür war die erreichte Spendensumme für den guten Zweck.

Community sammelt 13.000 Euro an Spenden für Viva con Agua
Die Zuschauer:innen konnten sich an den interaktiven Battles beteiligen, indem sie ihren Favoriten Boni oder dem gegnerischen Team fiese Nachteile erkauften. Auf diese Weise erspielte die Community im Laufe des Abends ganze 13.000 Euro für die Hilfsorganisation Viva con Agua. Die Wasserinitiative des FC St. Pauli wird die gesammelten Spendengelder dazu nutzen, die Hygienebedingungen in einer der größten Flüchtlingssiedlungen der Welt in Uganda zu verbessern. So stand an diesem Abend nicht nur Gaming und Spaß, sondern auch der gute Zweck im Vordergrund.

Das Finale des eFootball-Turniers des FC St. Pauli
Doch die Influencer-Battles waren nicht das einzige Highlight. Auf dem Stream ‘n‘ Play fand außerdem das Finale des eFootball-Turniers des FC St. Pauli statt. Mehr als 750 Spieler:innen waren im Laufe des Sommers bei einem der acht Qualifikationsturnieren dabei, ehe die acht strahlenden Gewinner:innen an einem professionellen Trainingslager in Hamburg mit dem eFootball-Team des FC St. Pauli teilnahmen. Im packenden Final-Match triumphierte schließlich Mike Schmidt aus Hamminkeln über seinen Kontrahenten Jonas Köhler und erhielt am Ende des Abends verdient das offizielle eFootball-Trikot des FC St. Pauli.

Unter this-is-our-world.de gibt es alle weiteren Informationen und Details zu „Stream ’n’ Play: Der congstar Gaming Day”.

Unter www.congstar.de sind alle weiteren Informationen zu congstar zu finden. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.