Neue congstar Studie: Die Wahrheit über Liebe per SMS

Wie 160 Zeichen heute Beziehungen prägen

(PresseBox) ( Köln, )
Die SMS steht hoch im Kurs! Dies ergab eine aktuelle Umfrage des renommierten Forschungsinstituts Forsa im Auftrag des Telekommunikationsanbieters congstar. Befragt wurden 1.001 sich in einer Beziehung befindenden Personen im Alter von 14 bis 35 Jahren. Obwohl das mobile Internet immer beliebter wird, gilt die SMS neben dem klassischen Telefonat als wichtigstes und schnellstes Kommunikationsmittel – vor allem in einer Beziehung. Hier gaben 66 Prozent der jungen Paare im Alter von 14 bis 35 Jahren an, ihrem Partner täglich bis zu fünf SMS zu schreiben. Auffällig beim „SMS-Verhalten“ Verliebter: Je jünger die Paare, desto mehr SMS werden verschickt. Gerade bei den 14- bis 19-Jährigen kommen dabei schnell einmal über 500 SMS monatlich zusammen.

160 Zeichen – moderner Organizer für alle Lebenslagen!

Sind 160 Zeichen genug? Genug vielleicht, aber für Verliebte und Paare oft nicht ausreichend. 64 Prozent aller Befragten gaben an, für eine SMS an den Liebsten oft mehr als 160 Zeichen zu verwenden. Besonders Frauen neigen zu ausführlicheren SMS, wohingegen Männer sich auch dabei eher kurz und knapp fassen. Dieses Ergebnis verwundert nicht: Denn rein inhaltlich übernimmt die SMS in vielen Beziehungen die Rolle eines Terminkalenders. Mehr als drei Viertel aller Befragten nutzt die SMS, um den Partner an etwas zu erinnern oder um Termine zu koordinieren. Oft heißt es also kurz und knapp: „Schatz, denkst du an die Milch?“ Manchmal darf es dann aber auch romantisch sein. Und wer hätte das gedacht: Männer verschicken häufiger Liebesgrüße per SMS als ihr weibliches Pendant. Frauen neigen eher dazu, ihrem Partner den neuesten Klatsch mitzuteilen.

Aufschlussreiche Ergebnisse über SMS in der Partnerschaft: Was ist positiver und schöner als eine Liebeserklärung? 64 Prozent der Teilnehmer haben ihrem Partner bereits per SMS eine solche Erklärung gemacht. Wehe dem, der die Liebesgrüße nicht an die eigene Partnerin versendet – es könnte böse enden. 21 Prozent aller weiblichen Befragten gaben an, aus Neugier oder Eifersucht schon einmal heimlich die SMS des Partners gelesen zu haben. Bei den Männern hingegen waren es nur 13 Prozent. Dafür ist knapp ein Viertel des starken Geschlechts sehr erfindungsreich und um keine Ausrede verlegen: 22 Prozent der männlichen Probanden haben schon mal eine Notlüge per SMS verschickt, um eine Verabredung mit der Partnerin zu umgehen.

Schluss machen per SMS wird immer beliebter

Generell scheint das Schluss machen per SMS kein absolutes No-Go mehr zu sein. Immerhin sieben Prozent aller Befragten gaben zu, sich schon mindestens einmal per SMS von ihrem Partner getrennt zu haben. Die „Dunkelziffer“ dürfte deutlich höher liegen. Denn gerade bei Jugendlichen ist das Thema Schluss machen per SMS sehr präsent. Bei den Befragten zwischen 14 und 19 Jahren gaben mit 19 Prozent rund ein Fünftel der Jugendlichen an, schon mal eine Trennung per SMS in die Wege geleitet zu haben. In einem Punkt sind sich Männer und Frauen, egal in welchem Alter, einig: Flirten per SMS mit einem anderen geht gar nicht und ist tabu! Dies bestätigt mehr als drei Viertel aller Befragten.

SMS ohne Begrenzung als Flat Option – jetzt bei congstar

Ob Liebeserklärung oder Trennung, Klatsch und Tratsch oder nur eine Erinnerung an den Zahnarzttermin: das alles funktioniert wunderbar per SMS. Für alle, die viele SMS schreiben, hat congstar eine besonders flexible und transparente Lösung. Die günstige congstar SMS Flat Option bietet für 9,90 Euro volle Kostenkontrolle und kommt ohne Vertragslaufzeit aus. Sie erlaubt unbegrenztes, inländisches Versenden von SMS und kann jederzeit zum congstar 9 Cent Tarif*, zur congstar Kombi Flat*, zur congstar Full Flat*, zu den congstar Surf Flat Tarifen* oder zu congstar Prepaid** hinzu- oder abgewählt werden.

* Monatlicher Optionspreis: 9,90 €. Die Buchung der Option „congstar SMS Flat Option“ setzt das Bestehen eines congstar Mobilfunk-Vertrages voraus, z.B. congstar 9 Cent Tarif (ohne Mindestvertragslaufzeit 25 € Anschlusspreis, bei 24 Monaten Vertragslaufzeit 9,99 € Anschlusspreis, Standard-Inlandsverbindungen 9 Ct./Min). Die Option erlaubt und unterstützt das unbegrenzte, inländische Versenden von SMS-Nachrichten zu allen deutschen Mobilfunknetzen und in das deutsche Festnetz (außer zu Service- und Sonderrufnummern). Die congstar SMS Flat Option ist ausschließlich zur privaten Nutzung vorgesehen. Der SMS-Versand muss durch persönliche Eingabe des Nutzers über das Endgerät erfolgen. Ein Massenversand ist unzulässig. Für den Versand von SMS dürfen keine automatisierten Verfahren (z. B. ausführbare Routinen, Apps, Programme) oder Dienste zur Erstellung und Versendung von SMS verwendet werden. Zudem ist jegliche Nutzung der congstar SMS Flat Option unzulässig, die Auszahlungen oder andere Gegenleistungen Dritter an den Nutzer zur Folge hat.

** congstar SMS Flat Option: Preis: 9,90 €/30 Tage. Voraussetzung für die congstar SMS Flat Option ist ein congstar Prepaid Mobilfunkvertrag (Starterpaket einmalig 9,99 €, Inlandsverbindungen 9 Ct./Min).Die Option erlaubt und unterstützt das unbegrenzte, inländische Versenden von SMS-Nachrichten zu allen deutschen Mobilfunknetzen und in das deutsche Festnetz (außer zu Service- und Sonderrufnummern). Die congstar SMS Flat Option ist ausschließlich zur privaten Nutzung vorgesehen. Der SMS-Versand muss durch persönliche Eingabe des Nutzers über das Endgerät erfolgen. Ein Massenversand ist unzulässig. Für den Versand von SMS dürfen keine automatisierten Verfahren (z. B. ausführbare Routinen, Apps, Programme) oder Dienste zur Erstellung und Versendung von SMS verwendet werden. Zudem ist jegliche Nutzung der congstar SMS Flat Option unzulässig, die Auszahlungen oder andere Gegenleistungen Dritter an den Nutzer zur Folge hat. Voraussetzung ist entsprechendes Guthaben der SIM-Karte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.