Fünf gewinnt

Mit dem CREDO präsentiert Concorde auf dem Caravan Salon seine fünfte Modellreihe

Schlüsselfeld-Aschbach, (PresseBox) - Sie ist auf dem Concorde-Firmengelände nun wahrlich nicht zu übersehen: die neue Produktionshalle II. Doch mehr als die Halle selbst dürften bald schon die darin gefertigten Reisemobile für Aufsehen sorgen.

Unter dem Namen Credo rollt hier nach dem Caravan Salon eine Modellreihe vom Band, die das Portfolio von Concorde nach unten hin abrunden wird. Und das sowohl als Alkoven, Integrierter und – erstmals in der Geschichte des Marktführers im Segment der Luxus-Reisemobile –auch als Teilintegrierter. Preislich wird der Credo im Segment zwischen knapp über 80.000 und 100.000 Euro angesiedelt sein und somit in seiner integrierten Version einen ernstzunehmenden Angriff auf die Hymer S-Klasse starten.

Als Basisfahrzeug dient dem Credo der Mercedes Sprinter – mit Ausnahme des Alkovens, der zunächst als Jubiläumsmodell „25 Jahre Concorde“ als 775H und 825L auf Iveco Daily gefertigt wird. Der teilintegrierte Credo wird dann sogar in vier Längen (6,75m, 7,19m, 7,35m und 7,79m) und vier Grundrissen erhältlich sein.

Im Inneren des Credo fällt der neue Möbelausbau mit Oberflächen in Echtholzfurnier-Facettenschliff und trotz Massivholzklappen gewichtssparender Bauweise auf. Und auch optisch ist der neue Concorde mehr als außergewöhnlich: Bi-Color heißt das Zauberwort. Während die Möbelkörper aus edlem, dunklem Nussbaum bestehen, bieten die Klappen in hellem Ahorn einen perfekten Kontrast.

Concorde Reisemobile GmbH

Die Concorde Reisemobile GmbH mit Sitz im fränkischen Schlüsselfeld-Aschbach ist einer der wenigen Premium-Reisemobilhersteller weltweit. 1981 gegründet, gelangen dem “Mercedes unter den Reisemobilen” seit 1992 bei der Leserwahl von Europas größtem Reisemobilmagazin promobil durchgängig Platzierungen unter den ersten drei. 1997 wurden zusätzlich zu den Alkovenfahrzeugen und Kastenwagen erstmals auch integrierte Fahrzeuge vorgestellt. Der im September 2005 erschienene Concorde Charisma wurde im vergangenen Jahr zum Reisemobil des Jahres gekürt. Im Mai diesen Jahres feierte die Concorde Reisemobile GmbH ihr 25. Firmenjubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Fahrzeugbau / Automotive":

Bussysteme, Schnittstellen und Sensornetze

Ob PRO­FI­BUS, CAN, I²C oder Ether­net: Bus­sys­te­me sind für die Da­ten­über­tra­gung zu­stän­dig und müs­sen elek­trisch und me­cha­nisch sehr ro­bust sein. Der Bei­trag ver­mit­telt ei­nen Über­blick über die für In­du­s­trie 4.0 und das IoT re­le­van­ten Bus­sys­te­me, Schnitt­s­tel­len (z.B. OPC UA) und Sen­sor­netz­wer­ke.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.