Action-Cams im Test: Große Qualitätsunterschiede bei Full-HD-Kameras

AUDIO VIDEO FOTO BILD testet zwölf robuste Mini-Kameras ab 100 Euro / Testsieger GoPro Hero 3 mit dem besten Bild

(PresseBox) ( Hamburg, )
Auf YouTube warten unzählige faszinierende und atemberaubende Videos, die mit Action-Cams gedreht wurden - denn die kleinen und robusten Spezialisten sind ideale Begleiter bei Sport und Spiel. Die Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD hat zwölf Kameras ab 100 Euro getestet (Heft 6/2013, jetzt am Kiosk).

Ob für die Snowboard-Abfahrt, die Mountainbike-Tour durch den Wald oder einfach, um die ersten Schritte des Nachwuchses festzuhalten - schon für 100 Euro lässt sich drauflos filmen. Und die kleinen Action-Cams haben einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Kameras: Sie sind mit ihren zwei, drei Tasten zur Bedienung herrlich unkompliziert. Mit rund 100 Gramm passen sie zudem in jede Hosentasche und lassen sich leicht zum Beispiel an Lenkern und Helmen befestigen. Weil sie auf Speicherkarten filmen, sind Bildaussetzer durch heftige Erschütterungen oder Querbeschleunigungen ausgeschlossen, die Akkus reichen für zwei bis drei Stunden.

Wer Wert auf möglichst hohe Bildqualität legt, muss allerdings deutlich mehr als 100 Euro ausgeben: Unangefochtener Spitzenreiter im Test von AUDIO VIDEO FOTO BILD war die GoPro Hero 3 Black Edition für 450 Euro (Testergebnis: 2,23). Die Videos des Testsiegers sehen ungemein knackig aus, und selbst bei heftigster Action bleiben Bild und Ton tadellos. Nicht zu vergleichen mit der Bildqualität der beiden günstigsten Kandidaten von Sumikon DV-82 Aqua (Testergebnis: 3,65) und CM3 Sports Action Camera HD (Testergebnis: 3,83). Die 100-Euro-Cams enttäuschen mit einem matschigen Bild und dumpfen Ton.

Käufern empfiehlt sich zudem ein Vergleich in Sachen Ausstattung. Einige Anbieter sind großzügig und packen diverse Halterungen für Helme, Fahrradlenker und vieles mehr in die Kartons. Sofern die Kamera nicht wasserdicht ist, liefern die Hersteller auch Unterwasser-Gehäuse mit. Andere Hersteller knausern und legen nur wenig Befestigungsmaterial bei. Dann ist je nach Anwendungsfall noch teures Zubehör erforderlich.

AUDIO VIDEO FOTO BILD im Internet: www.avfbild.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.