Mobiler Webservice programmiert Navigationssystem: CC CompuNet demonstriert Mobile Business Solutions beim Kunden

(PresseBox) ( Kerpen-Sindorf, )
Seit zwei Jahren betreibt CC CompuNet in Berlin ein Mobile Solution Center zur Entwicklung und Demonstration von mobilen Infrastrukturen und Geschäftsanwendungen. In der Hauptstadt hat der IT-Dienstleister eine komplette virtuelle Firmeninfrastruktur aufgebaut. Sie umfasst die notwendigen Infrastrukturkomponenten sowie Backend-Funktionen für mobile Anwendungen und integriert dabei typische Business-Applikationen wie Messaging oder Field-Service-Anwendungen. Damit ist der IT-Infrastrukturdienstleister in der Lage, beim Kunden vor Ort Anwendungsbeispiele und komplette Lösungen wie mobile E-Mail-Nutzung, Zugriff auf und Aktualisierung von Datenbank gestützten Geschäftsanwendungen unterwegs oder die Nutzung von gemeinsam genutzten Ressourcen im Officebereich und Servicetools im Außendienst zu demonstrieren. Besonderen Wert haben die Systementwickler auf Management- und Sicherheitsfunktionen gelegt, um die Geräte und Inhalte vor fremden Zugriff zu schützen und Lösungen für einen IT-gestützten Betrieb von mobilen Systemen aufzuzeigen. Als Teile der mobilen Infrastruktur stehen diverse Clients wie Smartphones, PDAs sowie Notebooks und TabletPCs zur Verfügung. Die Einbindung dieser Clients in die verschiedenen Lösungen erfolgt über eine Vielzahl von verfügbaren drahtgebundenen und drathlosen Technologien – von GSM, GPRS über WLAN 802.11b und 802.11g bishin zur Anbindung über UMTS.

In den vergangenen Monaten haben vor allem Kunden aus der der Industrie und Finanzwirtschaft reges Interesse am Mobile Solution Center gezeigt. Allein die Steigerung der Anzahl der Vor-Ort-Termine und die Nutzung der Remote Fähigkeiten des Solution Centers auf durchschnittlich etwa zwei Termine pro Woche im letzten halben Jahr belegen das erhebliche Interesse der Wirtschaft an mobilen Business-Lösungen. Aber auch die Art der Anfragen demonstriert, dass sich viele Unternehmen gezielt Gedanken dazu machen, wie mobile Geräte wie PDAs, Smartphones, Notebooks und TabletPCs die Unternehmensprozesse unterstützen können. „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz unserer Kunden zum CC CompuNet Mobile Solution Center“, bestätigt Jago Knauer, Leiter des Mobile Solution Centers in Berlin. Nun arbeitet CC CompuNet an weiteren Funktionen für das Center: „Zusammen mit unseren Partnern vergrößern wir kontinuierlich den Leistungsumfang des Solution Centers und bieten eine komplette, produktionsnahe Umgebung für eine Vielzahl von mobilen Lösungen unserer Kunden.“




Management und Außendienst besonders interessiert



CC CompuNet bietet Integrationsworkshops an, in denen der Infrastrukturdienstleister gemeinsam mit dem Kunden die vorhandenen Ideen und Vorstellungen diskutiert und auch gleich erste Lösungsvorschläge präsentiert. Die meisten Anfragen beziehen sich dabei auf die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Lösungen im Management und im vertrieblichen sowie technischen Außendienst. Die Infrastruktur des Mobile Solution Center ist so ausgelegt, dass eine große Bandbreite an Anwendungsbeispielen gezeigt werden kann. Standardthemen sind die Integration von mobilen Clients in die Messaging-Infrastruktur des Unternehmens oder die Absicherung der Geräte gegen Fremdzugriff und gegen die Installation von nicht erlaubter Software durch Mitarbeiter. Ein umfassendes Anwendungsbeispiel eines aktuellen Projektes aus dem eigenen Haus zeigt, wie technische Außendienstmitarbeiter von CC CompuNet morgens ihre Einsatzdaten über einen Webservice auf ihren PDA erhalten und automatisch die damit verbundene Routenplanung das PDA-basierte Navigationssystem im Auto programmiert. Vor Ort haben die Mitarbeiter dann zusätzlich Zugriff auf alle notwendigen Einsatzinformationen und können so beim Kunden schneller und effizienter arbeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.