Computacenter schließt Rahmenvertrag mit DB Systel

IT-Services rund um Arbeitsplatz, Rechenzentrum und Netzwerk

(PresseBox) ( Kerpen, )
Computacenter und DB Systel, interner Systempartner der Deutschen Bahn AG, haben einen IT-Servicesrahmenvertrag geschlossen. In den kommenden drei Jahren erbringt der IT-Dienstleister Beratungs-, Konzeptionierungs- sowie Implementierungsservices und leistet Projekt- sowie Betriebsunterstützung in den Bereichen Arbeitsplatz, Rechenzentrum und Netzwerk. Der großvolumige Servicevertrag enthält zudem eine zweimalige Verlängerungsoption um jeweils zwei Jahre.

Im Rahmen der Erbringung stellt Computacenter qualifizierte IT-Spezialisten bereit, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DB Systel sowohl beim alltäglichen IT-Geschäft als auch bei Projekten und Spezialaufgaben unterstützen. Beispielsweise konfigurieren, installieren und personalisieren die Experten Arbeitsplätze, kümmern sich um die Sicherheit der IT-Infrastruktur und unterstützen beim IT-Betrieb. Zudem leisten sie Hilfestellung bei Projekten im Rechenzentrumsumfeld und übernehmen bei Bedarf das Projektmanagement. Der technologie- und herstellerübergreifende Ansatz des IT-Dienstleisters ermöglicht es dabei, speziell auf den Kunden zugeschnittene Lösungen zu entwickeln und einzusetzen. Für DB Systel bedeutet der Rahmenvertrag mehr Flexibilität beim Einsatz von Mitarbeitern sowie eine erhöhte Kostentransparenz bei Projekten. Zudem ist es dem Unternehmen möglich, schneller auf neue Geschäftsanforderungen zu reagieren.

"Aufgrund der jahrelangen und guten Zusammenarbeit wissen wir, dass wir mit Computacenter einen zuverlässigen Partner an der Seite haben. Die Experten des IT-Dienstleisters werden ihre Qualifikationen und Erfahrungen über unsere Geschäftsbereiche hinweg einbringen und uns kompetent unterstützen", so Michael Titze, Leiter Skill- und Ressourcenmanagement bei DB Systel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.