Computacenter schließt Rahmenverträge mit dem LSKN

Bis zu 10.000 PCs, 15.000 Monitore sowie 1.500 Notebooks über die maximale Laufzeit von vier Jahren

(PresseBox) ( Kerpen, )
Computacenter schließt drei Rahmenverträge mit dem Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN). Im Rahmen derer beliefert der IT-Dienstleister die Dienststellen der Landesverwaltung Niedersachsen mit PCs, Monitoren und Notebooks und den zugehörigen Komponenten. Die Verträge haben eine Laufzeit von bis zu 48 Monaten. Computacenter übernimmt den Rollout der Hardware und unterstützt die Anwender im Falle von Beschädigungen mit Reparaturservices vor Ort. Auch den Austausch defekter Geräte nimmt der IT-Dienstleister vor. Bis Vertragsende beläuft sich der mögliche Hardwareumfang auf bis zu 10.000 PCs, 15.000 Bildschirme sowie 1.500 Notebooks unter anderem für Arbeitsplätze bei Polizei, Justiz und Finanzverwaltungen in Niedersachsen.

Der LSKN ist landesinterner IT-Dienstleister der niedersächsischen Landesverwaltung. Er verantwortet unter anderem den zentralen IT-Einkauf für Standard-Hard- und -Software für alle angeschlossenen Landesbehörden. Bereits seit über zwölf Jahren stellt Computacenter IT-Services für die Landesbehörden Niedersachsen bereit und hat sich dabei als verlässlicher Partner etabliert. "Wir freuen uns, dass wir unter anderem mit der Wirtschaftlichkeit unserer Angebote im Hinblick auf Leistung und Preis überzeugen konnten. Dadurch können wir die langjährige Zusammenarbeit mit dem Land Niedersachsen fortführen und unser partnerschaftliches Verhältnis weiter intensivieren", so Dr. Carsten Jürgens, Leiter Geschäftsentwicklung Öffentliche Auftraggeber bei Computacenter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.