Neu bei CompuMess: Full-Brick-Wandler mit hoher Leistungsdichte und niedriger Standby-Stromaufnahme von Calex

(PresseBox) ( Unterschleißheim, )
Neu im Vertriebsprogramm der CompuMess Elektronik GmbH sind die DC-DC-Wandler der FXP-Serie von Calex. Mit 1000 Watt Leistung im Full-Brick-Format kommen die Wandler auf eine hohe Leistungsdichte. Bis zu drei Einheiten lassen sich bis zu einer Gesamtleistung von 2800 W parallelschalten, wobei die Stromaufteilung nach der Droop-Methode erfolgt, sodass kein Current-Share-Pin benötigt wird.

Die Gleichspannungswandler bieten einen Eingangsspannungsbereich von 9 V bis 36 V, was einem Verhältnis von 4:1 entspricht. Die Produkte sind mit nominalen Ausgangsspannungen von 24 V (bei 42 A), 28 V, 48 Vbis zu 53 V (bei 36 A) verfügbar, jeweils trimmbar  von 60% bis 110%. Die typische Ausregelung beträgt 0,05% für den Eingang und 2,5% für die Last. Der Wirkungsgrad liegt bei bis zu 96%. Für die Basisplatte gilt ein zulässiger Temperaturbereich von -40 °C bis +100 °C. Die T-Option erweitert den Bereich auf -55 °C bis +105 °C. Schutzfunktionen gegen Kurzschluss, Übertemperatur, Überstrom und Unterspannung sowie eine ON/OFF-Funktion sind Standard. Im ausgeschalteten Zustand beträgt die Standby-Stromaufnahme 4 mA, sodass die Produkte speziell für batteriebetriebene Anwendungen geeignet sind. Alle Versionen sind ausgelegt nach den Normen UL/cUL 60950, IEC/EN 60950-1 und MIL-STD-810G für Stoß und Vibration im Betrieb.

Zu den Anwendungsgebieten gehören beispielsweise der geschützte Betrieb von Zusatzmodulen an Batteriespannungen sowie Aggregate im Fahrzeugbereich, Nutzfahrzeuge, Landwirtschaft, militärische Batterie-Anwendungen, der Betrieb von Motoren, Aktuatoren und Schweißgeräten, der Aufbau von DC-Netzen, große (3D)-Drucker, Beschichtungsmaschinen, Heizungen, allgemeine thermische Verarbeitungsanwendungen (Heißkleben, Schweißen, Erhitzen, Schneiden), die Versorgung von Baugruppen mit höherem Strombedarf und Leistungslaser. Die DC-DC-Wandler sind ab sofort bei CME erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.