Wireless LAN professionell 25.02. - 27.02.08 in Stuttgart

(PresseBox) ( Aachen, )
Sie lernen
- wie die neuen Übertragungstechniken in WLANs funktionieren und welche Rahmenbedingungen in Planung und Betrieb zu beachten sind
- welche Möglichkeiten (beispielsweise mit traditionellen Access Points, WLAN-Controllern oder Mesh-Netzen) zum Aufbau der Infrastrukturkomponenten für ein WLAN und zur LAN-Integration bestehen
- wie die besonderen Anforderungen an WLAN in Industriebereichen umgesetzt werden können
- wie man in der Praxis bei einer modernen werkzeuggestützten WLAN-Planung vorgeht
- wie ein Voice-taugliches WLAN aufgebaut wird und welche technischen Rahmenbedingungen dabei zu beachten sind
- welche Anforderungen und Abnahmekriterien in Ausschreibungen berücksichtigt werden müssen
- wie eine Absicherung von WLAN nach dem Stand der Technik vorgenommenen werden sollte und wie dabei mit Altlasten umgegangen werden kann
- wie unterschiedliche WLAN-Nutzergruppen sicher getrennt werden können
- wie ein Gastzugang im WLAN realisiert werden kann
- welche Aspekte im Netzmanagement von WLAN zu beachten sind, welche Messtechnik eingesetzt werden kann und wie mit den besonderen Fehlerquellen in WLAN umgegangen werden kann

Zum Inhalt

WLAN-Übertragung: Standards und Protokolle
- Der aktuelle Stand der Familie IEEE 802.11 der WLAN-Standards im Überblick und die Rolle der Wi-Fi Alliance
- Rahmenbedingungen und Vorgaben der Regulierungsbehörde für den WLAN-Betrieb bei 2,4 GHz und 5 GHz
- Wie werden die hohen Datenraten bei IEEE 802.11n erreicht und welche Auswirkungen bestehen auf Reichweiten und Abwärtskompatibilität
- Mobilität in WLAN
- Verbesserte Techniken für den Zellwechsel (Handover, Roaming) mit IEEE 802.11r und für die Access-Point-Auswahl bei der Anmeldung eines Clients mit IEEE 802.11k

WLAN-Netzdesign und LAN-Integration
- Netzaufbau mit traditionellen Access Points
- Controller-basiertes WLAN-Design: Architekturen, Protokolle, Herstellerkonzepte und Standards
- Von der Filiale bis zum Campus: Architekturen für unterschiedliche Standortgrößen
- Integration von WLAN in moderne Layer-3-basierte LAN-Infrastrukturen
- Redundanzkonzepte und Load Balancing in WLAN
- Mesh Networks und IEEE 802.11s: Aufbau, Netzdesign, Leistungsgrenzen, Anwendungsbereiche und Produktsituation

Absicherung von WLAN
- Warum man WEP keinesfalls mehr einsetzen sollte
- MAC-Adressauthentifizierung und der Umgang mit Altlasten
- Konzepte in IEEE 802.11i, WPA und WPA2
- Authentifizierung mit IEEE 802.1X: Grundlagen, EAP-Methoden im Detail, RADIUS, Directory-Service-Integration
- Wireless LAN und MS Windows: WZC und Einsatz von Gruppenrichtlinien zur Konfiguration von WLAN Clients
- Trennung von Nutzergruppen in WLAN: Multi-SSID-Betrieb, Wireless VLAN, VLAN-Zuweisung per RADIUS, Mischbetrieb von Clients mit heterogenen Schutzanforderungen
- Einsatz von Firewall-Techniken, IPS und Wireless IDS
- Gastzugang über WLAN
- Technische Richtlinie Sicheres WLAN und der Baustein WLAN der IT-Grundschutzkataloge des BSI: Maßnahmen und deren Anwendung

Sprachübertragung über WLAN
- Konzepte in WMM und in IEEE 802.11e und deren Einfluss auf die Sprachqualität
- Anforderungen an Access Points und WLAN-Endgeräte
- Problembereich Handover
- Softphones im WLAN
- Einsatz von GSM/UMTS-Geräten mit WLAN-Schnittstelle
- Fixed Mobile Convergence: Standards und Herstellerlösungen

WLAN in Industriebereichen
- Robuste Access Points für den Industrieeinsatz
- Vom Barcode-Scanner bis zum fahrerlosen Transportsystem: Anwendungsbeispiele und Anforderungen
- Echtzeit und WLAN: Herstellerspezifische Erweiterungen des WLAN-Standards
- Bluetooth: Der heimliche Konkurrent im Industriebereich

WLAN-Planung
- Planungsparameter für die WLAN-Übertragung
- Einfluss externer Antennen auf die WLAN-Leistung
- Abschätzung der Ausbreitung von WLAN-Funkwellen
- Werkzeuge zur WLAN-Planung: Techniken zur Messung und Simulation der Ausleuchtung, Produktsituation Planung für 5 GHz im Vergleich zu 2,4 GHz, gemeinsame Nutzung beider Frequenzbereiche und die Auswirkungen auf die Zellplanung
- Die Rolle der Umgebung bei der WLAN-Versorgung: Ausleuchtung von Bürobereichen im Vergleich zu Produktionshallen und Außenbereichen
- Kapazitätsorientierte WLAN-Planung und die Berücksichtigung von anwendungsspezifischen Leistungsanforderungen
- Planung von sprachtauglichen WLAN
- Ausschreibung und Abnahme von WLAN

Netzmanagement und Messtechnik für WLAN
- Leistungsumfang der Management-Systeme verschiedener Hersteller im Überblick
- Monitoring der Luftschnittstelle: Ausleuchtung, Datenraten, Durchsatz und Auslastung der Access Points
- Erfassung der Endgerätemobilität
- Fehlerindikatoren und deren Überwachung
- Störungen durch Fremdsysteme: Erkennung und Gegenmaßnahmen
- Koexistenz von WLAN und Bluetooth
- Einsatz von Analysewerkzeugen zum Trouble Shooting auf der Luftschnittstelle und in der WLAN-Infrastruktur
- Ortung von Endgeräten: Techniken und Produkte im Überblick
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.