ComCard produziert erneut DGV-Ausweis für deutsche Golfclubs

(PresseBox) ( Falkenstein, )
Immer mehr Golfclubs in Deutschland nutzen den DGV-Ausweis des Deutschen Golf Verbandes e.V., darunter zum Beispiel die Golfanlage Talsperre Pöhl GmbH und der Golfclub Plauen-Steinsdorf e.V. im Vogtland. Was nur wenige Mitglieder dieser oder anderer Clubs wissen: Dieser Ausweis stammt auch aus dem Vogtland. Seit 2005 produziert die ComCard GmbH aus Falkenstein deutschlandweit alle Ausweise für den Deutschen Golf Verband e.V.

Seit Anfang August ist nun sicher, dass die Ausweise auch in den Jahren 2010 bis 2012 aus Falkenstein kommen. Die Hauptfunktion dieser Karten ist der Nachweis für die Spielberechtigung in jedem Golfclub des Deutschen Golf Verbandes. Wie in den vergangenen Jahren sollen auch 2010 wieder circa 600.000 Ausweise ausgeliefert werden.

Eine Besonderheit unter den DGV-Ausweisen ist der so genannte "DGV-Ausweis-plus". Bereits 122 Golfanlagen boten 2009 diesen RFID-Ausweis an. Alle Inhaber des DGV-Ausweisplus genießen einige Vorteile wie zum Beispiel neben der Öffnung von Zugangs- und Schließsystemen der Golfanlagen auch den Erwerb von Golfbällen am Ballautomaten oder die Abwicklung von Bezahlvorgängen innerhalb des Clubbereiches. Dies ermöglicht eine auf dem RFID-Chip integrierte Geldbörse. Die Mitglieder, die über einen Ausweis der "Plus-Ausführung" verfügen, benötigen somit in der gesamten Golfanlage, wenn diese über die technischen Voraussetzungen verfügt, kein Bargeld mehr. In den meisten Fällen wird eine Abrechnung automatisch in bestimmten Abständen erstellt.

Die Golfclubs können über ein speziell für den DGV-Ausweis eingerichtetes System jederzeit Ersatzausweise bestellen oder Ausweise für neue Mitglieder anfordern. Die wöchentliche Produktion erfolgt während der gesamten Saison. Alle Ausweise werden von der ComCard GmbH elektronisch und optisch personalisiert und mit einem kompletten Mailing direkt an die Golfclubs versandt. Dort werden sie dann vor Ort an die Mitglieder verteilt.

Fazit: Der DGV-Ausweis ermöglicht den Mitgliedern der Golfclubs beziehungsweise Golfanlagen mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Zusätzlich nimmt die ComCard GmbH alle kompletten Serviceaufgaben rund um die Karte wahr. Dazu gehören zum Beispiel die Clubbetreuung, die Logistik und produktionstechnische Aufgaben wie die Kartenbeschaffung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.