COLTENE unterstützt Praxisteams mit nützlicher Abrechnungshilfe

Gute Endo rechnet sich

Altstätten, (PresseBox) - Noch nie war die Endodontie so sicher und intuitiv wie heute: Dank unzähliger moderner Behandlungshilfen und ausgeklügelter Hightech-Instrumente schaffen Endo-Einsteiger wie -Experten im Handumdrehen zuverlässige Ergebnisse und tragen dadurch maßgeblich zu wachsenden Erfolgsquoten in der zahnmedizinischen Versorgung bei. Praxisorientierte Dentalhersteller unterstützen Zahnärzte und Praxisteams darüber hinaus aktiv bei der schnellen und sicheren Abrechnung der erbrachten Leistungen nach den aktuellen Behandlungs-Richtlinien bei gesetzlich Versicherten, bzw. der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) bei privat versicherten Patienten.

Praxisnahe Rechenbeispiele

Getreu seinem umfassenden Qualitätsversprechen „Upgrade Dentistry“ stellt der Schweizer Dentalspezialist COLTENE zum Auftakt seines Endo-Fortbildungsprogramms 2017 nun eine verbesserte Neuauflage seiner praktischen Abrechnungshilfe dar. Die kompakte, achtseitige Informationsbroschüre bietet einen präzisen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Abrechnung bei Privatpatienten wie gesetzlich Versicherten im Rahmen des GOZ-Leistungskatalogs bzw. der Behandlungs-Richtlinien BEMA (Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen). Entwickelt wurde das hilfreiche Abrechnungstool in enger Zusammenarbeit mit Abrechnungs-Experten und Endo-erfahrenen Zahnärzten.

Anhand konkreter Fallbeispiele werden praxisnah drei idealtypische Rechenmodelle vorgestellt. Wie bei all seinen Arbeitsmaterialien legt COLTENE auch in der Kalkulation der Gebühren und Honorare Wert auf eine schnell erfassbare, übersichtliche Darstellung. Die Leistungsbeschreibungen folgen – sauber getrennt nach Einzelsitzungen – dem klassischen Behandlungsverlauf einer Wurzelkanalbehandlung. Um die Abrechnung auch für Endo-Einsteiger übersichtlich zu gestalten, werden lediglich die wichtigsten und für die jeweilige Abrechnungsart relevanten Maßnahmen aufgeführt. So entstand ein äußerst sinnvoller Leitfaden, der Zahnärzten und Abrechnungsassistenten das Leben leichter macht. Gleichzeitig beugt eine solide Abrechnung kritischen Rückfragen von Krankenkassen und Patienten vor.

Laufend aktuell

Besonders pfiffig ist die clevere Drehscheibe auf dem Titelblatt der Broschüre: Mit ihrer Hilfe können Einzelpositionen zielgerichtet nachgeschlagen und schnell und einfach ermittelt werden. Damit erübrigt sich der zeitaufwändige Abruf im Leistungskatalog und Verwechslungen oder Übertragungsfehler werden dank des durchdachten Designs erheblich minimiert. Zudem bleiben alle dargestellten Informationen in der COLTENE-Abrechnungshilfe langfristig aktuell. Im Gegensatz zu anderen Infoverzeichnissen arbeitet die realitätsnahe Zusammenfassung bei der Abrechnung für gesetzlich versicherte Patienten mit zeitlosen Punktzahlen aus dem BEMA-Leistungsverzeichnis statt mit fixen Punktwerten, die jedes Quartal neu definiert werden. Durch die einfache Multiplikation mit dem aktuellen Punktwert kann so jederzeit die korrekte Abrechnungsgebühr ermittelt werden. Ein weiteres Beispiel für die besondere Sorgfalt, mit welcher der Schweizer Endo-Komplettanbieter seine Kunden in ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Moderne Methodik macht sich bezahlt

Zum praxisnahen Serviceangebot von COLTENE gehört zu guter Letzt noch Wissenswertes über den ökonomischen Einsatz zeitgemäßer Endo-Instrumente. Anhand einer beispielhaften Wirtschaftlichkeitsrechnung zum CanalPro ApexLocator zeigt das erfahrene Unternehmen, wie sich die Anschaffungskosten moderner technischer Hilfsmittel innerhalb kürzester Zeit amortisieren. Die sichere Bestimmung der optimalen Arbeitslänge mittels vollautomatischem Endometriegerät rechnet sich bereits nach wenigen Sitzungen für den Zahnarzt und macht sich bei jeder einzelnen Behandlung für den Patienten bezahlt.

Interessierte Praxen fordern die nützlichen Tipps und Empfehlungen einfach kostenfrei über das COLTENE-Serviceteam an unter: 07345 805-670 oder info.de@coltene.com.

Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG

COLTENE ist ein international führendes Unternehmen für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb zahnmedizinischer Verbrauchsgüter und Kleingeräte. Der Grundstein für die Coltène AG wurde 1963 im Bereich Produktion und Handel mit Erzeugnissen für die Zahn- und Bauchemie gelegt. Durch zahlreiche Firmenzusammenschlüsse und Reorganisationen wurde in den 70er Jahren eine Fokussierung auf den Dentalmarkt erreicht, besonders im Bereich von Abformmassen und Zahnfüllungen. Die Übernahme der amerikanischen Whaledent mit Spezialisierung auf parapulpäre Stifte und Posts führte 1990 zur Bildung der Coltène/Whaledent Firmengruppe mit einer verstärkten internationalen Ausrichtung. Weitere Unternehmenszukäufe ergänzten das Produktangebot in Richtung Orthodontie, rotierende Instrumente und einer Vielzahl an zahnärztlichen Verbrauchsmaterialien.

Heute verfügt COLTENE über Produktionsstätten in der Schweiz, Deutschland, Ungarn, Brasilien und den USA sowie ein weltweites Vertriebsnetz mit eigenen Vertretungen und Distributionspartnern. Weltweit vertrauen Zahnärzte und Dentallabors auf Produkte von COLTENE, sowohl bei traditionellen als auch implantatbasierten Therapieformen und Zahnrekonstruktionen. Weitere Informationen zu COLTENE und unseren Produkten finden Sie auf der Webseite www.coltene.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.