COLTENE mit gutem Q3-Umsatz von CHF 35 Mio.

(PresseBox) ( Altstätten, )
.
- Stabile Nachfragesituation nach dentalen Verbrauchsgütern
- Umsatzlücke gegenüber Vorjahr schliesst sich jedes Quartal weiter
- Neun-Monate-Umsatz von CHF 104,7 Mio. noch rund 10% unter Vorjahr
- EBIT-Marge von 10-14% bleibt Ertragsziel für 2009

COLTENE Holding AG (SIX Swiss Exchange: CLTN), ein international führender Entwickler und Hersteller von dentalen Ver-brauchsgütern hat im dritten Quartal 2009 mit CHF 35,0 Mio. einen stabilen Umsatz auf Vorjahreshöhe erzielt. Nach neun Monaten liegt der Umsatz mit CHF 104,7 Mio. noch 10,5% unter Vorjahr; die Lücke zum Vorjahr schliesst sich zu jedem Quartalsende weiter. COLTENE erwartet ein respektables viertes Quartal und bestätigt das Ertragsziel einer EBIT-Marge von 10-14% für 2009.

Der Absatz von dentalen Verbrauchsgütern ist am Markt weiterhin stabil; COLTENE ist damit wieder zu Quartalsumsätzen zurückgekehrt, die mit den Vorjahren vergleichbar sind: Mit CHF 35,0 Mio. hat COLTENE im traditionell etwas schwächeren Sommerquartal den Quartalsumsatz vom Vorjahr praktisch egalisiert. Nachdem die Verkäufe am Schluss des ersten Quartals 20% und per Ende Juni 15% unter Vorjahr gelegen hatten, reduzierte sich die Umsatzlücke gegenüber Vorjahr für die ersten neun Monaten auf nur noch 10,5% (9,6% zu konstanten Umrechnungskursen).

Per saldo liegen die Verkäufe in Europa aufgrund der deutlichen Lagerabbauten im Dentalhandel zu Beginn des Jahres nach neun Monaten noch hinter Vorjahr zurück, nehmen aber kontinuierlich zu. In einzelnen Märkten wie etwa der Schweiz, Skandinavien und den osteuropäischen Staaten haben sich die Umsätze sogar positiv entwickelt. In Nordamerika liegt das Umsatzniveau nach neun Monaten noch im einstelligen Prozentbereich unter Vorjahr. Vor dem Hintergrund der weltweiten Rezession ist COLTENE auch hier unverändert gut positioniert. Die Kooperation mit Vigodent in Brasilien wird laufend vertieft und unterstützt das Ziel, in Südamerika weiteren Marktanteil zu gewinnen. Das Ergebnis dieses Prozesses wird jedoch erst ersichtlich sein, wenn Vigodent zukünftig in der COLTENE Erfolgsrechnung konsolidiert wird. Gute zweistellige Zuwachsraten hat COLTENE aktuell in Indien nach der Gründung der eigenen Tochtergesellschaft im Jahr 2009. In China wird die Marktposition ebenfalls konsequent ausgebaut und weitere Anstrengungen sind geplant, um die strategischen Ziele zu erreichen.

COLTENE rechnet mit einem anhaltend positiven Umsatztrend. Dank der laufenden Wachstumsprojekte, den getroffenen Massnahmen zur Kostensenkung und der umsichtig bewirtschafteten Bilanz erwartet COLTENE bis zum Jahresende eine weitere spürbare Ertragsstärkung. Für das ganze Geschäftsjahr dürfte der Umsatz im einstelligen Prozentbereich unter Vorjahr liegen. COLTENE bestätigt für das Geschäftsjahr 2009 als Ertragsziel eine EBIT-Marge von 10-14%.

This press release and oral statements or other written statements made, or to be made, by us contain forward-looking statements that do not relate solely to historical or current facts. These forward-looking statements are based on the current plans and expectations of our management and are subject to a number of uncertainties and risks that could significantly affect our current plans and expectations, as well as future results of operations and financial condition. We undertake no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.