ColorLogic gibt Release von CoPrA 7 bekannt

Finden Sie automatisch die optimalen Rendering-Einstellungen für Ihren Workflow mit der neuen Auto-Rendering-Funktion

(PresseBox) ( Rheine, )
Die ColorLogic GmbH veröffentlicht die neueste Version Ihrer Profilierungslösung CoPrA 7, der Schaltzentrale für ICC-Farbprofilierungen, die mehr Automatisierung und Effizienz in die täglichen Arbeitsabläufe bringt. Die neuen Auto-Rendering-Funktionen für DeviceLinks vereinfachen das Finden der optimalen Rendering-Einstellung für typische Anwendungsfälle. Daneben gibt es zusätzliche Rendering-Optionen für Druckerprofile und DeviceLinks, mit denen CoPrA 7 bei anspruchsvollen ICC-Profilierungen führend bleibt.

Das neue CoPrA 7 stellt noch mehr Funktionen und Verbesserungen für Ihren Workflow bereit. Mit der Funktion "Zuletzt verwendete Dateien" können Sie direkt auf neu hinzugefügte Daten zugreifen, zum Beispiel auf Messdaten, neu erstellte ICC-Profile oder Bilder. Der Multicolor-Modus wurde mit der neuen Option "Farbeigenschaften erhalten" für Multicolor-DeviceLinks weiter verbessert. Der Profile Manager hat nun eine 3D-Gamut-Ansicht, die das DeltaE von Out-of-Gamut-Farben zur Gamut-Oberfläche anzeigt, eine verbesserte Suchfunktion und bietet außerdem die Möglichkeit, eingebettete Profile aus DeviceLinks zu extrahieren. Zudem unterstützt CoPrA 7 jetzt auch den Druck mit weißer Tinte auf schwarzen Substraten für CMY+White und CMYK+White bei Drucker- und DeviceLink-Profilierungen und es enthält darüber hinaus viele neue und verbesserte Funktionen.

"Wir freuen uns, dass CoPrA 7 wichtige Verbesserungen für unseren Kunden bereitstellt, wie zum Beispiel das automatische Optimieren der Rendering-Einstellungen, das Profilieren mit weißer Tinte und die erweiterten Multicolor-DeviceLink-Funktionen, die den Nutzern mehr Automatisierungsmöglichkeiten eröffnen als je zuvor.” erklärt Thorsten Braun, Technischer Direktor (CTO) von ColorLogic. "Alle neuen Funktionen in CoPrA 7 sind hervorragende Beispiele für die Zusammenarbeit unseres Entwicklerteams mit unseren Anwendern und das Engagement von ColorLogic, Kundenwünsche zu berücksichtigen.”

Über CoPrA: CoPrA erstellt qualitativ hochwertige Drucker-, DeviceLink- und SaveInk-Profile mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche für jeden Farbraum und Druckprozess. Ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Druckanbieter, der in erweiterten Farbräumen druckt, mit einer Vielzahl an Funktionen, die Zeit- und Kosteneinsparungen bei der Produktion ermöglichen. CoPrA liefert umgehend Ergebnisse, sowohl als eigenständige Anwendung, integriert in einen bestehenden Workflow oder als Bestandteil der vielseitigen ColorLogic-Suite - einer Komplettlösung für das Farbmanagement. Um den spezifischen Anforderungen des Anwenders gerecht zu werden, ist CoPrA in fünf verschiedenen Paketen erhältlich. Weitere Informationen über CoPrA finden Sie unter https://colorlogic.de/copra-de/. 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.