PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238049 (Collax GmbH)
  • Collax GmbH
  • Gutenbergstr. 1
  • 85737 Ismaning
  • http://www.collax.com
  • Ansprechpartner
  • Julia Velde
  • +49 (89) 990157-0

Collax verstärkt Marketing und Vertrieb personell

Mit Open Source gegen die Konjunkturkrise

(PresseBox) (Ismaning, ) Collax gibt auch im neuen Jahr Gas und trotzt Stellenabbau und Finanzkrise: Falk Birkner, Martin Issakhani und Swen Göpfert verstärken ab sofort die Vertriebsmannschaft des Linux-Experten. Als neuer VP Sales und Marketing EMEA übernimmt Falk Birkner die Verantwortung für den Ausbau des Geschäfts in EMEA und wird mit seinem Team die Marktpräsenz des Unternehmens aus Ismaning bei München weiter verstärken.Martin Issakhani wurde als neuer Channel Sales Manager für Deutschland,Österreich und die Schweiz mit der Aufgabe betraut, das Partnernetzwerk weiter auszubauen. Er wird von Swen Göpfert, Account Manager, unterstützt.Mit der Aufstockung des Sales-Teams stellt Collax sicher, dass Partner und Kunden jederzeit die beste Unterstützung erhalten. Der Wachstumskurs von Collax untermauert auch das weiter steigende Interesse an Open-Source-Lösungen. Besonders in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen zeigen sich die Vorteile der quelloffenen Software: Niedrige IT-Investitions- und Betriebskosten, minimierte Geschäftsrisiken und Best-of-Breed-Ansätze.

Falk Birkner ist bereits seit 1986 in der IT-Branche aktiv. Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik sammelte der Fachmann mehr als zehn Jahre lang Erfahrungen im IT- und Telekommunikationsumfeld. Sein technisches und vertriebliches Rüstzeug erwarb er bei Sun Microsystems, Sequent und Chipcom.Seit 1997 war er in leitenden Vertriebspositionen unter anderem bei BinTec Communications AG und Precise/VERITAS tätig. Vor seinem Wechsel zu Collax war er drei Jahre für das Geschäft der Quest Software in Süddeutschland und Österreich verantwortlich.

"Der wahre Sieger der Wirtschaftskrise ist für mich OpenSource.Investitionsentscheidungen zeigen, besonders der Mittelstand setzt in unsicheren Zeiten auf Linux und Co. Ich bin überzeugt, der Simply-Linux-Ansatz von Collax ist die zukunftssichere und kosteneffiziente Alternative für den Mittelstand. Gemeinsam mit meinem Team habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Unternehmen auch in Zeiten strikter Sparmaßnahmen zu mehr Wettbewerbsfähigkeit zu verhelfen", erklärt Falk Birkner, VP Sales und Marketing EMEA bei Collax.

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten verlangen Unternehmen nach einem starken IT-Partner. Mit der Verstärkung unseres Vertriebsteams gewährleisten wir die beste Unterstützung für unsere Partner und Kunden.Damit sind wir personell und strategisch bestens positioniert", ist Boris Nalbach, CTO & CEO von Collax überzeugt.

Collax GmbH

Collax entwickelt Linux-basierte Server-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen. Auf allen Ebenen verbindet die Collax-Technologie unter dem Motto 'Simply Linux' die Stärken von Linux mit einer einfachen Bedienbarkeit über eine grafische Benutzeroberfläche. Das Ergebnis sind kostengünstige, sichere und skalierbare Server-Lösungen, die gänzlich ohne Linux-Know-how bedient werden können. Der Einsatzbereich der Collax-Lösungen reicht vom Datei-, Datenbank-, E-Mail-, Collaboration-, Fax-, Proxy-, und Web-Server über Router und VPN (Virtual Private Network) bis hin zur Firewall-, Viren- und Spam-Schutz sowie Web-Content-Filter. Die Quintessenz der Collax-Technologie ist die Collax Solution Platform, eine Linux-basierte Konsolidierungsplattform für Independent Software Vendors (ISVs). Das Unternehmen hat Niederlassungen in München und Boston/USA.

Weitere Informationen über Collax finden Sie im Internet unter www.collax.com