Reinecke + Pohl Sun Energy AG: Weltweit größtes Aufdach-Solarkraftwerk aus Dünnschicht-Modulen planmäßig in Betrieb genommen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Das mit 2,5 MW Leistung weltweit größte Aufdach-Solarkraftwerk in Ramstein hat gestern nach nur vier Monaten Bauzeit planmäßig den Betrieb aufgenommen. Voraussichtlich Anfang September wird die RPSETochter COLEXON die Anlage an den Auftraggeber, die britische Consensus Business Group, übergeben. Das Projekt hat ein Auftragsvolumen von rund 9,5 Mio. Euro und stellt einen wichtigen Meilenstein für die RPSE AG dar.

Auf der 90.000 qm großen Dachfläche einer Lagerhalle in Ramstein, Rheinland-Pfalz, wurden mehr als 37.000 Dünnschicht-Module des Herstellers First Solar installiert. Zudem wurden 115 Tonnen Kabel auf 24.000 m Aluwannen zusammen mit 1100 Tonnen Kies verbaut. Drei Wechselrichter sorgen für die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom. Unter der Bauleitung von COLEXON waren dabei zeitweise mehr als 40 Handwerker auf der Baustelle tätig. Thorsten Preugschas, Vorstand der RPSE AG, zeigt sich erfreut über den erfolgreichen Projektabschluss:

„In diesem Vorzeigeprojekt kamen unsere Stärken als Projektentwickler von Solaranlagen voll zum Tragen. Dazu zählen unter anderem eine hohe Produkt- und Servicequalität, eine schnelle Umsetzung und ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis für unsere Kunden!“
Das Solarkraftwerk wird ca. 2,4 Mio. Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren. Bei einer Einspeisevergütung von 46,30 cent / kWh kann daraus ein Erlös von über 1,1 Mio Euro pro Jahr erwirtschaftet werden. Gleichzeitig entspricht die produzierte Strommenge einer geschätzten Einsparung an CO2-Emission von über 2.000 Tonnen pro Jahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.