Portfoliowachstum mit zwei neuen 750 kWp PV-Projekten in Deutschland

Bayreuth, (PresseBox) - 7C Solarparken meldet heute den weiteren Portfolioaufbau mit zwei neuen PV-Projekten mit einer Leistung von jeweils 750 kWp. Das erste Projekt wurde als Freiflächen-Projekt auf dem konzerneigenen Grundstück in Grafentraubach (Bayern) mit PV-Modulen der Neo Solar Power errichtet mit bereits abgeschlossener EEG-Inbetriebnahme. In Nettgau (Sachsen-Anhalt) wird das zweite Projekt als Dachanlage gebaut. Das Management hat sich hier für First Solar Series-4 (117,5 Wp) entschieden. Entsprechend dem aktuellen EEG 2017 erhalten PV-Anlagen bis 750 kWp einen festen Einspeisetarif und sind von dem Ausschreibungsverfahren ausgenommen.

Nach dem Netzanschluss beider Projekte wächst das IPP-Portfolio der 7C Solarparken auf 107 MWp.

 

7C Solarparken AG

Die 7C Solarparken AG ist ein börsennotierten Besitzer/Betreiber von Photovoltaikanlagen in Deutschland mit einem Portfolio von 107 MWp. Die Aktien des Unternehmens werden an der Frankfurter Börse gehandelt (General Standard).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.