VolkswagenBank nutzt jetzt MULTIVERSA E-BankingLösungen von CoCoNet

(PresseBox) ( Erkrath, )
Die Volkswagen Bank GmbH wechselt innerhalb CoCoNets etablierter E-Banking Produktfamilie auf den modernen Bankserver MULTIVERSA IBS International Banking Server und das innovative Finanzportal MULTIVERSA IFP International Finance Portal um von länderübergreifenden Innovationen bei Formaten und Bankanbindung zu profitieren.

Das Finanzportal MULTIVERSA IFP erledigt den Zahlungsverkehr der Volkswagen Bank mit anderen Banken; der Bankserver MULTIVERSA IBS dient als zentrales Annahmesystem für den Zahlungsverkehr der internationalen Unternehmenskunden.

Die Finanzierungstochter des größten Autobauers in Europa setzt mit den MULTIVERSA Lösungen von CoCoNet ein solides Fundament, um mit der Nutzung der SEPA Formate und der EBICS Bankanbindung dem Trend zur Harmonisierung im Zahlungsverkehr zu folgen.

Waren die bislang im Europäischen Zahlungsverkehr verwendeten Formate und Standards noch länderspezifisch unterschiedlich, so bedeutet die Tendenz zur Vereinheitlichung von Bankanbindung und Zahlungsformaten, innerhalb der Euro Zone zunehmend SEPA Formate zu verwenden und in Frankreich und Deutschland EBICS als Zugangskanal zu nutzen. EBICS nutzt die Volkswagen Bank mittels spezieller Auftragsarten auch für die Kommunikation mit der Deutschen Bundesbank.

Für Kunden in Frankreich und Deutschland bietet die Volkswagen Bank mit den SEPA Formaten zu den Zahlungsverkehrsformaten CFONB, DTAUS und DTAZV (und MT940 und CFONB120 für Kontoinformationen) eine einheitliche länderübergreifende Alternative.

Das Finanzportal MULTIVERSA IFP und der Bankrechner MULTIVERSA IBS sind auch dank hervorragender Anwenderfreundlichkeit der neu gestalteten Benutzeroberflächen die ideale Plattform für das Firmenkundengeschäft der Volkswagen Bank. Mit CoCoNets innovativer MULTIVERSA Produktfamilie ist die Volkswagen Bank für aktuelle und zukünftige Kundenanforderungen bestens gewappnet.

Über die Volkswagen Bank GmbH

Die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH betreibt als operative Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG das Finanzierungsgeschäft für Neu- und Gebrauchtwagen. Die Volkswagen Bank GmbH erwirtschaftet laut Konzernabschluss vom 31.12.2009 mit 644 Beschäftigten eine Bilanzsumme von über 34 Mrd. EUR und einen Jahresüberschuss von 249 Mio. EUR.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.