LinkedIn-Polit-Check 2020: Spahn und Schröder liefern sich enges Kopf-an-Kopf-Rennen auf der Business-Plattform

Die Kommunikationsberatung cocodibu analysiert monatlich die Präsenz und Reichweite deutscher Politiker auf dem Business-Netzwerk LinkedIn / Im Dezember musste Gerhard Schröder die Führung an Jens Spahn abgeben

(PresseBox) ( München, )
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze der reichweitenstärksten Politiker auf LinkedIn, weiterhin nur eine Frau in den Top-10 und ein Kandidat für den CDU-Parteivorsitz neu im Ranking - das sind Kernergebnisse des aktuellen „LinkedIn-Polit-Check“ der Kommunikationsberatung cocodibu. Die aktuelle Analyse für Dezember 2020 legt offen:


Zum Jahresende setzte Gesundheitsminister Jens Spahn zum Spurt an: Mit 46.852 Followern (Stand 1. Januar 2021) liegt er nun vor dem bisher Erstplatzierten: Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder kommt auf 43.064 Follower. Mit einem Plus von 40 Prozent und 13.329 neuen Followern verzeichnet Spahn sowohl das prozentual als auch absolut höchste Wachstum. „Die Entwicklung spiegelt ein insgesamt verändertes Kommunikationsverhalten der deutschen Spitzenpolitiker wider: Zunehmend nutzen sie Social-Media-Plattformen wie eben LinkedIn, um hier ihre Inhalte zu vermitteln. Corona war und ist das bestimmende Thema. Entsprechend groß ist das Informationsbedürfnis der User. Darauf basiert ganz wesentlich das starke Wachstum von Jens Spahn“, so cocodibu-Geschäftsführer Stefan Krüger. Der Abstand von Spahn und Schröder zu den weiteren deutschen Politikern ist beträchtlich: Auf Platz drei folgt Roderich Kiesewetter (CDU) mit 20.219 Followern (plus 7,2 Prozent) und Christian Lindner (15.747 Follower, plus 35 Prozent).
Aufsteigerin des Monats ist Dorothee Bär (CSU), die mit 7.881 Followern (plus 14 Prozent) von Platz neun auf Platz sechs klettern konnte. Sie ist die einzige weibliche Politikerin, die sich hier im Ranking platziert.
Neu im Ranking ist Friedrich Merz, Kandidat für den Vorsitz der CDU: Erst seit Oktober bei LinkedIn aktiv, platziert er sich nur wenige Wochen nach dem Start mit 4.474 Abonnenten auf Platz zehn.


Mit dem LinkedIn-Polit-Check analysiert cocodibu monatlich die Performance deutscher Politiker auf dem gerade in Wirtschaftskreisen so wichtigen Netzwerk LinkedIn. Kriterien hierfür sind die Anzahl der Follower sowie das prozentuale bzw. absolute Wachstum innerhalb des Untersuchungszeitraums. Auf der Basis wird ein Top Ten Ranking erstellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.