PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 842080 (COC AG)
  • COC AG
  • Gewerbepark Lindach A 12
  • 84489 Burghausen
  • http://www.coc-ag.de
  • Ansprechpartner
  • Monika Dallinger
  • +49 (8677) 9747-372

COC AG spendet für außergewöhnliches Engagement der Herzog-Ludwig Realschule in Altötting

(PresseBox) (Burghausen , ) Bildung in der Region – ein sehr wichtiges Thema, das es zu fördern gilt, findet die COC AG. Als einer der größten IT-Dienstleister der Region und gleichzeitig Ausbildungsbetrieb für Fachinformatiker Systemintegration begrüßt die COC AG das Engagement der Schulen, gerade auch was die naturwissenschaftlichen Fächer angeht. Daraus entstand die Idee, statt Weihnachtsgeschenke an Kunden und Partner zu vergeben den entsprechenden Geldbetrag der Bildung in der Region zugutekommen zu lassen.

„Unsere Wahl fiel auf die Herzog-Ludwig-Realschule in Altötting. Wir haben in der Vergangenheit eine ganze Reihe von Absolventen dieser Schule als Auszubildende für Fachinformatiker Systemintegration gewinnen können. Hinzu kommt, dass sich diese Schule seit Jahren ganz außergewöhnlich für die berufliche Zukunft ihrer Schüler engagiert, so z. B. mit einer eigenen Messe, die Jugendlichen und Eltern bei der Wahl des richtigen Ausbildungsberufs bzw. des potenziellen Ausbildungsbetriebes hilft. Auch der Anspruch der Herzog-Ludwig Realschule, ihre Schülerinnen von Beginn an mit den MINT-Qualifikationen vertraut zu machen und spielerisch für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern, hat uns überzeugt," begründet Robert Zellner, Vorstand der COC AG die Entscheidung. Die Herzog-Ludwig Realschule gehört zu den MINT 21 Referenzschulen und wurde im Dezember 2015 als eine von nur 7 Realschulen in Bayern mit dem MINT 21 Preis ausgezeichnet.

Manfred Brodschelm, Leiter der Realschule und Gabriele Wolfmeier, Vorsitzende des Fördervereins besuchten die COC AG und nahmen symbolisch die Spende von EURO 500.- entgegen. „Der Betrag wird gut angelegt und fließt in den Erwerb einer Jahres-Lizenz für MatheGym, einem Online-Lernportal Plattform zur Unterstützung des Mathematikunterrichts in der Schule und zu Hause“, erläutert Manfred Brodschelm die Verwendung der Spende.
 
Herr Brodschelm und Frau Wolfmeier bedankten sich im Namen der Schule und des Fördervereins für die Spende und die damit verbundene Anerkennung für die Herzog-Ludwig-Realschule. Die Spende ist auf jeden Fall dort in besten Händen.