CMS berät beim Verkauf des Personaldienstleisters 7S an die ManpowerGroup

(PresseBox) ( Frankfurt/Main, )
Die 7S Group aus Jena, einer der zehn führenden deutschen Personaldienstleister, wird Teil der international tätigen ManpowerGroup. Manpower rückt damit in das Spitzenfeld der deutschen Zeitarbeitsfirmen auf. Die 7S Group als spezialisierter Dienstleister soll in das globale Netzwerk der Manpower Group integriert werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein Team von CMS in Deutschland um Dr. Martin Bell hat die Gesellschafter der 7S Group bei der noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe stehenden Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Die 7S Group beschäftigt mehr 8.000 Mitarbeiter und hat sich auf die Bereiche Healthcare, Gastronomie, IT, Engineering, Aviation sowie Industrie und Technik spezialisiert. Das Unternehmen hat mehr als 200 Niederlassungen in Deutschland. Manpower ist in Deutschland an 160 Standorten aktiv, beschäftigt mehr als 27.000 Mitarbeiter und setzt mehr als 800 Millionen Euro im Jahr um. Mit den Joint Ventures Bankpower, AviationPower und Vivento Interim Services setzt die Gruppe stark auf Branchen- und Fachspezialisierung. So ist auch die Übernahme der 7S Group Teil einer Expansionsstrategie, die auf die Besetzung spezieller Branchen ausgerichtet ist.

CMS Hasche Sigle
Dr. Christoph Schücking, Client Relationship Partner
Dr. Martin Bell, Lead Partner
Dr. Tobias Kilian
Tobias Arnold, alle M&A
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.