CMS Hasche Sigle berät ThyssenKrupp beim Verkauf der Sparte Bauelemente

Düsseldorf, (PresseBox) - ThyssenKrupp hat die Bauelemente-Aktivitäten von ThyssenKrupp Steel Europe AG verkauft. Mit dem strategischen irischen Investor Kingspan Group hat ThyssenKrupp einen Kaufvertrag über den Erwerb ihrer Bauelemente-Gruppe (Construction Group) abgeschlossen. Der Deal steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsgremien sowie durch die zuständigen Kartellbehörden.

Ein internationales CMS-Team um Lead Partner Dr. Jürgen Frodermann hat ThyssenKrupp bei der Transaktion umfassend beraten. Die CMS-Experten arbeiteten dabei eng mit dem Inhouse Team von ThyssenKrupp um Dr. Christian von Halen zusammen, das auch den vorbereiteten Carve Out innerhalb des Konzerns strukturiert hat.

Die Construction Group von ThyssenKrupp Steel Europe bietet Architekten, Ingenieuren, Planern und Bauherren Lösungen für das Bauen mit Stahl an. Damit ist das Unternehmen europaweit einer der größten Anbieter von Stahl-Leichtbauelementen. Mit etwa 780 Mitarbeitern verarbeitet die Construction Group rund 120.000 Tonnen Stahl und meldete einen Jahresumsatz von rund 315 Millionen Euro. Die Construction Group besteht aus Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, und Ungarn sowie internationalen Vertriebsgesellschaften.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Jürgen Frodermann, Corporate, Lead Partner
Dr. Ernst-Markus Schuberth, Corporate
Dr. Sebastian Becker, LL.M., Corporate
Dr. Barbara Bittmann, Employment & Pensions
Thomas Gerdel, LL.M., Tax
Markus Deck, IP
Dr. Dietmar Rahlmeyer, Cartel Clearing
Ina Büchner, Corporate
Dr. Susanne Mujan, LL.M., Employment & Pensions
Daniela Herget, Tax

Berater CMS Verbund

Cedric Guyot de Mishaegen, CMS DeBacker, Belgien
Richard Bull, CMS Cameron McKenna, England
Jean-Philippe Clément, CMS Bureau Francis Lefebvre, Frankreich
Martika Jonk, CMS Derks Star Busmann, Netherland
Mag. Johannes Trenkwalder, LL.M., CMS Reich-Rohrwig Hainz, Österreich

ThyssenKrupp Inhouse

Dr. Christian von Halen, Projektleiter Recht,
Dr. Timo Lausberg, beide Corporate,
Klaus van den Woldenberg, Employment & Pensions

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/CMSHascheSigle

CMS Hasche Sigle

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden wirtschaftsberatenden Anwaltssozietäten. Mehr als 600 Anwälte sind in neun wichtigen deutschen Wirtschaftszentren sowie in Brüssel, Moskau und Shanghai für ihre Mandanten tätig.

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, dem Verbund unabhängiger europäischer Rechts- und Steuerberatungssozietäten insbesondere für Unternehmen, Banken und Organisationen, die geschäftlich in Europa tätig sind oder es werden möchten. Wir verfügen über fundierte Kenntnisse der lokalen rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge.

Mit 52 Büros in West- und Mitteleuropa sowie darüber hinaus bieten wir mandantenorientierte Dienstleistungen durch eine international konsistente, individuell zugeschnittene Strategieberatung in 28 Ländern.

CMS mit Hauptsitz in Frankfurt am Main wurde 1999 gegründet und umfasst heute neun Sozietäten mit mehr als 2800 Anwältinnen und Anwälten.

CMS-Büros und verbundene Büros: Amsterdam, Berlin, Brüssel, Lissabon, London, Madrid, Paris, Rom, Wien, Zürich, Aberdeen, Algier, Antwerpen, Belgrad, Bratislava, Bristol, Budapest, Bukarest, Casablanca, Dresden, Düsseldorf, Edinburgh, Frankfurt, Hamburg, Kiew, Köln, Leipzig, Ljubljana, Luxemburg, Lyon, Mailand, Moskau, München, Peking, Prag, Rio de Janeiro, Sarajevo, Sevilla, Shanghai, Sofia, Straßburg, Stuttgart, Tirana, Utrecht, Warschau und Zagreb.

Weitere Informationen zu CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com, zu CMS unter www.cmslegal.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.