Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 477934

Cluster NMWP.NRW Merowingerplatz 1 40225 Düsseldorf, Deutschland http://www.nmwp.nrw.de
Ansprechpartner:in Frau Nicola Roeb +49 211 38545916
Logo der Firma Cluster NMWP.NRW
Cluster NMWP.NRW

Cluster NMW.NRW startet Wettbewerb "Nano erleben"

Gesucht: die innovativsten Nanotechnologie-Demonstrationsversuche

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW ruft ab sofort gemeinsam mit den Partnern Bayer MaterialScience, DECHEMA und CeNIDE zu dem bundesweiten Wettbewerb "Nano erleben" auf. Bis zum 30. April haben Oberstufenschüler, Lehrer, Lehramtsstudierende und Wissenschaftler die Chance, ihre kreativen Ideen in Nanotechnologie-Demonstrationsversuche fließen zu lassen und an den Cluster NMW.NRW zu schicken. "Wir möchten mit dem Wettbewerb Interesse und Begeisterung für zukünftige Technologien wecken und einen konkreten Anreiz schaffen, sich näher mit Nanotechnologie zu beschäftigen", so Harald Cremer, Landesclustermanager NMW.NRW. "Darüber hinaus haben die Versuche das Potenzial, der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Nanotechnologie fundierte und spannende Wissenschaft ist, die wesentlich zu unserer Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit beiträgt", so Dr. Péter Krüger, Leiter der Arbeitsgruppe Nanotechnologie bei Bayer MaterialScience.

Eine Jury aus Nanotechnologie-Experten und aus einem Vertreter der nordrheinwestfälischen Verbraucherzentrale wird aus den Einsendungen die besten Versuche auswählen. Die Präsentation der ausgewählten Versuche und die Preisverleihung finden im August 2012 im Rahmen des ThyssenKrupp Ideenparks statt. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 2.250 Euro.

Die Anmeldeunterlagen und weitere Informationen rund um den Wettbewerb "Nano erleben" stehen ab heute im Internet bereit: www.nmw.nrw.de/nanoerleben

Cluster NMWP.NRW

Der Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW (NMW) repräsentiert und betreut die nordrhein-westfälische Unternehmens- und Forschungslandschaft in den Bereichen Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Optische Technologien sowie Innovative Werkstoffe. Ziel des Clusters NMW ist es, das Land Nordrhein-Westfalen national und international zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensgestützten Wirtschaftsraum im Bereich der Nano-, Mikro- und Werkstofftechnologie zu machen. Dazu gehört die Schaffung eines innovationsfördernden und -beschleunigenden Umfelds gleichermaßen wie eine strategische Profilschärfung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.