Clifford Chance berät Versicherungsgesellschaften der Allianz-Gruppe bei Investition in das Frankfurter Skyline Plaza

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat verschiedene, von der Allianz Real Estate Germany GmbH betreute Versicherungsgesellschaften der Allianz-Gruppe bei der Investition in das Skyline Plaza Frankfurt am Main beraten.

Das Skyline Plaza wird im neuen Frankfurter Europaviertel im Bereich des früheren Güterhauptbahnhofs gemeinsam von der ECE und der CA Immo entwickelt. Die Eröffnung ist für Herbst 2013 geplant. Auf einer Verkaufsfläche von rund 38.000 Quadratmetern wird das Skyline Plaza Platz für circa 180 Fachgeschäfte, Cafés, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe bieten. Ein Wellnessbereich mit einer Fläche von rund 9.200 Quadratmetern ergänzt dieses Angebot. Auf circa 10.000 Quadratmetern ist ein Dachgarten mit Blick auf die Frankfurter Skyline geplant. Dort werden gastronomische Betriebe und grüne Erholungszonen untergebracht. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 360 Millionen Euro.

Die Beteiligung der Allianz erfolgt in einer komplexen, in dieser Form für Versicherungsunternehmen bisher einmaligen und richtungsweisenden "Forward Deal"-Struktur, bei der die Investoren - vorbehaltlich der noch einzuholenden kartellamtlichen Freigabe - im Ergebnis eine Beteiligung von 80 Prozent an der Objektgesellschaft erwerben werden. ECE und CA Immo bleiben weiter mit jeweils 10 Prozent beteiligt.

Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Federführung von Partner Dr. Christian Keilich (Real Estate) bestand aus den Partnern Christine Koziczinski (Corporate), Thorsten Sauerhering und Marco Simonis (beide Tax), Counsel Thomas Reischauer (Real Estate), Senior Associates Dr. Bernhard Schütz (Corporate), Henning Aufderhaar, Frederick Schneider und Dr. Kristina Jaeger (alle Real Estate), Associates Markus Böhn (Real Estate), Jan Christian Mohrmann und Dr. Dominik Engl sowie Transaction Lawyer Florian Schwemmlein (alle Tax) - alle Frankfurt.

Clifford Chance hat Allianz bereits mehrfach bei großen Immobilieninvestitionen begleitet, unter anderem 2010 beim Erwerb des Düsseldorfer Bürogebäudes "Spherion".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.