Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1117728

Clean Logistics SE Trettaustraße 32 21107 Hamburg, Deutschland http://cleanlogistics.de
Ansprechpartner:in Frau Leonie Behrens
Logo der Firma Clean Logistics SE
Clean Logistics SE

Clean Logistics erhält Reservierung für Umbauplätze zur Produktion von 40 Wasserstoff-Lkw

(PresseBox) (Hamburg, )

Clean Logistics unterstützt Projektpartner GP Joule beim Aufbau eines nachhaltigen Mobilitätskonzepts
Auslieferung der batterieelektrischen Wasserstoff-Lkw noch 2023 geplant
Gesamtauftragsvolumen voraussichtlich im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich


Die Clean Logistics SE (ISIN DE000A1YDAZ7) hat einen Vertrag über eine Reservierung von 40 Umbauplätzen zur Produktion von Sattelzugmaschinen zu Lkw mit wasserstoff-elektrischen Antrieb mit der GP Joule GmbH unterzeichnet. Das verkündete das Unternehmen zusammen mit dem Partner GP Joule auf der Weltpremiere des ersten wasserstoffbetriebenen Trucks “fyuriant“.

GP Joule ist ein führendes Unternehmen für die Erzeugung grünen Wasserstoffs und regenerativer Energien sowie der zugehörigen Wasserstoffinfrastruktur. Die Ausrüstung der Fahrzeuge mit dem emissionsfreien Antriebsstrang soll nach erteilter Genehmigung der Förderanträge und der entsprechenden Verträge beginnen. Dabei kommen neben den Komponenten Wasserstofftank, Batterie und Brennstoffzelle auch die eigens entwickelte Achse mit Radnabenmotoren sowie das spezielle Steuerungssystem der Clean Logistics zum Einsatz. Für Clean Logistics ist der Vertrag mit einem Umsatz im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich verbunden. Clean Logistics befindet sich aktuell in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren Interessenten zur Konvertierung von Diesel-Zugmaschinen zu emissionsfreien Wasserstoff-Lkw.

GP Joule plant die Wasserstoff-Lkw von Clean Logistics an Logistikunternehmen in Deutschland zu vermieten. Logistik- und Handelsunternehmen soll entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein Komplettangebot aus einer Hand unterbreitet werden können. Hierzu zählen neben der Bereitstellung von Wasserstoff sowie Lagerungs- und Betankungsanlagen auch die entsprechenden emissionsarmen Wasserstoff-Lkw.

Dirk Graszt, CEO von Clean Logistics: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit GP Joule. Gemeinsam werden wir die Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs vorantreiben und so den Übergang in eine nachhaltige Zukunft beschleunigen. Unser Geschäft nimmt mit dem Ausbau unserer Konvertierungskapazitäten in Winsen (Luhe) deutlich an Fahrt auf und wir befinden uns in fortgeschrittenen Gesprächen mit Unternehmen aus ganz Deutschland. Entsprechend optimistisch sind wir für unsere Entwicklung in den kommenden Monaten.“

Über GP JOULE

2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektromobilität. GP JOULE ist damit ein Pionierunternehmen der Sektorenkopplung. Für die mittelständische Unternehmensgruppe arbeiten rund 500 Menschen in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019 und des German Renewables Award 2020.

Clean Logistics SE

Die börsennotierte Clean Logistics SE (ISIN DE000A1YDAZ7) ist Enabler und Technologieführer der Mobilitätswende von Nutzfahrzeugen. Als Produzent von Zero-Emission-Trucks und -Bussen führt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg seine Kunden aus Transport, Logistik und Schwerlastverkehr in eine emissionsfreie Zukunft. Dies wird durch die eine vollständige Dekarbonisierung des Antriebs von Bestands- und Neufahrzeugen ermöglicht. Die mit brennstoffzellenelektrischen Antriebssystemen unter Nutzung von Wasserstoff als Energiespeicher ausgestatteten Fahrzeuge werden in eigenen Produktionsstätten gefertigt. Clean Logistics verfolgt dabei das Ziel, ihre Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig zu gestalten. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktportfolios stärkt Clean Logistics SE nachhaltig die Marktfähigkeit ihrer innovativen, sicheren und langlebigen Lösungen.

Zur Clean Logistics SE gehören unter anderem die Tochterunternehmen E-Cap Mobility GmbH - die für die Industrie elektrifizierte Prototypen, Kleinserien und Konzepte entwickelt sowie auf batterie- und brennstoffzellenelektrische Konversionen aller Mobilitätslösungen spezialisiert ist - und darüber hinaus die Clean Logistics Technology GmbH.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.