Cisco und EMC bieten schnelleren Weg in die Cloud

(PresseBox) ( München, )
.
- Langjährige strategische Partnerschaft weiter ausgebaut
- Mit neuen Angeboten liefert VCE Vblock Kunden eine noch umfassendere Auswahl an Cloud-Infrastrukturen
- Validierte Referenzarchitekturen und vorintegrierte konvergente Lösungen

Cisco und EMC haben ihre langjährige Partnerschaft erweitert. Sie bieten jetzt für Unternehmen und Service-Provider eine noch umfassendere Auswahl, um Cloud-Infrastrukturen aufzubauen. Beide Unternehmen stellen neue gemeinsame Referenz-Architekturen bereit, die sich speziell an Channel-Partner richten und einen integrierten Kundensupport umfassen. Damit ermöglichen sie Kunden einen schnelleren Weg in die Cloud. Anwender erhalten eine maßgeschneiderte Infrastruktur mit Best-of-Breed-Produkten. Darüber hinaus können Kunden Referenz- Architekturen mit Cisco-Lösungen für EMC VSPEX einfach implementieren.

„Unsere Kunden werden vom Ausbau der Partnerschaften mit EMC und VMware bei Cloud-basierten Rechenzentren weiter profitieren“, erläutert Patrick Schmidt, Director Datacenter Sales, Cisco Zentraleuropa. „Sie erhalten Innovationen rund um programmierbare Lösungen und umfassende Rechenzentrumsarchitekturen. Die physischen und virtuellen Ressourcen vereinfachen den Betrieb und senken die Kosten.“

Besserer Support für Kunden

Die beiden neuen Cisco Validated Designs (CVD) for EMC VSPEX sind Unified Computing-Architekturen und speziell auf kleine sowie mittelständische Unternehmen zugeschnitten. Cisco Solutions for EMC VSPEX for Microsoft Hyper-V Architectures und Cisco Solutions for EMC VSPEX for VMware vSphere 5.0 Architectures beschleunigen den Weg in die Cloud. Mit dem VCE Vblock System erhalten Kunden eine vorintegrierte konvergente Infrastruktur.

„Die Zusammenarbeit mit Cisco bei unseren gemeinsamen Partnern wie bei der Produktentwicklung ist sehr wichtig für das Zusammenspiel der Technologie“, ergänzt Martin Böker, Channel Manager bei EMC Deutschland. „VSPEX neben dem Vblock ist ein weiterer Baustein, der die enge Kooperation unterstützt. Wir ermöglichen somit unseren Partnern, dass sich deren Know-how auch im Serviceumsatz niederschlägt für eine zertifizierte VSPEX Lösung.“

Bewährte Partnerschaft

Die Virtual Computing Environment Coalition (VCE) wurde bereits im Jahr 2009 von Cisco, EMC und VMware gegründet. Ziel der strategischen Partnerschaft ist ein virtueller Support Center für die Vblock-Lösung. Die Initiative gilt als Vorreiter für ein integriertes Data Center-Angebot mit einer hohen Transparenz. Kunden profitieren von einem schnellen Time-to-Market und einer geringen Total Cost of Ownership (TCO) bei der Einführung einer konvergenten Cloud-Infrastruktur. Sie greifen auf den einheitlichen Support über eine zentrale Anlaufstelle zu. Cisco und VMWare hatten in diesem Jahr ihre Partnerschaft bereits erweitert, um mit Cisco VXI und VMware View eine Virtualisierungslösung für eine erhöhte Datensicherheit und Desktop-Kontrolle anzubieten.

Weitere Informationen:

Cisco Solution for EMC VSPEX for Microsoft Hyper-V Architectures
Cisco Solution for EMC VSPEX for VMware vSphere 5.0 Architectures
Vblock Systems

Über EMC:

Die EMC Corporation ermöglicht Unternehmen und Service Providern, ihre Geschäftsprozesse zu verändern und IT as a Service bereitzustellen. Cloud Computing ist ein entscheidender Faktor für diese Transformation. EMC erleichtert IT-Abteilungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Weg in die Cloud. Die Informationen als wichtigstes Gut lassen sich mit Lösungen von EMC flexibel, sicher und kosteneffizient speichern, verwalten, schützen und für die Analyse aufbereiten. Weitere Informationen über EMC finden sich unter: http://germany.emc.com

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.