Cisco Jasper unterstützt NB-IoT für flächendeckenden IoT-Einsatz mit Low-Power-Geräten

Erfolgreiche Live-Erprobung als Grundlage für Wertschöpfung mit IoT-Services

(PresseBox) (Barcelona, Spanien, Mobile World Congress, ) Cisco hat heute den erfolgreichen Abschluss von Live-Erprobungen von NB-IoT auf der Control Center Connectivity Management Platform von Cisco Jasper bekannt gegeben. Damit ist diese Plattform eine der ersten, die das Schmalband-Internet der Dinge (NB-IoT) unterstützt. Diese Entwicklung ist vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage von Unternehmen nach kostengünstigen Geräten mit geringem Stromverbrauch (Low Cost/Low Power) für den Einsatz im Internet der Dinge (IoT) interessant, um Geschäftsabläufe zu optimieren und neue Services zu realisieren.

NB-Iot als kostengünstige IoT-Konnektivitätslösung für Low-Cost-Geräte

NB-IoT ist ein 3GPP-Standard für Low Power Wide Area Networking (LPWAN), auf dessen Grundlage das Wachstum des IoT massiv vorangetrieben werden soll. Hiermit werden bis zum Jahr 2023 voraussichtlich mehr als drei Milliarden Geräte vernetzt sein (1). Unterstützt von der weltweiten Industrievereinigung der GSM-Mobilfunkanbieter (GSMA) stellt NB-IoT eine zuverlässige und kostengünstige IoT-Konnektivitätslösung für Low-Cost-Geräte dar. Die vorhandene LTE-Infrastruktur soll dazu genutzt werden, um den Stromverbrauch niedrig zu halten und gleichzeitig eine hervorragende Netzabdeckung zu erreichen. NB-IoT kann die Transformation der Geschäftsmodelle in den verschiedensten Bereichen bewirken, z. B. bei intelligenten Zählern (Smart Meters), Smart Cities, Smart Parking, Gebäudeautomatisierung, Bestandsüberwachung und dezentralen Lösungen in der Landwirtschaft.

Wichtige Rolle von IoT für neue serviceorientierte Geschäftsmodelle

„IoT spielt eine wichtige Rolle, damit Unternehmen neue, innovative serviceorientierte Geschäftsmodelle einführen können. Mit der Einführung der NB-IoT-Unterstützung auf unserer Plattform helfen wir Unternehmen und Service Providern, Lösungen mit hoher Wertschöpfung schneller auf den Markt zu bringen“, erklärt Macario Namie, Head of IoT Strategy bei Cisco Jasper. „Mit NB-IoT lässt sich ein völlig neues Gerätesegment auf kostengünstige Weise vernetzen, was in großem Maßstab Vorteile für Unternehmen und ihre Kunden bringen kann.“

Unternehmen, die NB-IoT-Services über vernetzte Geräte realisieren wollen, sehen immer mehr Wertschöpfungspotenzial in einer geeigneten Management-Möglichkeit für den Einsatz von Geräten im großen Umfang in Mixed-Connectivity-Umgebungen. Durch den Ausbau der Unterstützung für NB-IoT bieten Cisco Jasper und seine Service-Provider-Partner den Unternehmen bessere Möglichkeiten, Geräten in verschiedenen Arten von Netzwerken zu verwalten.

Weltweite Nachfrage nach NB-IoT mit Unterstützung durch Netzbetreiber

Angesichts der weltweiten Nachfrage kann Cisco Jasper auf zunehmende Unterstützung für NB-IoT durch seine Service-Provider-Partner zählen. Das Unternehmen hat bereits Live-Erprobungen abgeschlossen, unter anderem erste Kernnetz-Versuche mit Optus in Australien nach erfolgreicher Integration der Plattform von Cisco Jasper zur Unterstützung des NB-IoT.

„Optus betrachtet die Weiterentwicklung der LTE-Technologie zur Unterstützung dedizierter IoT-Netze als einen wichtigen Schritt in Richtung auf eine flächendeckende Einführung von IoT-Lösungen bei Unternehmen und Verbrauchern und begrüßt die Möglichkeit, Teil dieses aufregenden neuen Markttrends zu sein“, erläutert Allan Burdekin, Head of NCSi Incorporating Safe and Smart Cities bei Optus. „Durch die Einbindung von Cisco Jasper in unsere NB-IoT-Planungen können wir unseren Kunden mit Hilfe ein und derselben Management-Plattform ein einheitliches Benutzererlebnis bei herkömmlichen Mobildiensten und bei NB-IoT anbieten. Cisco Jasper wird eine Schlüsselrolle dafür spielen, dass unsere Kunden auf effizienteste Weise mit dem IoT-Markt wachsen können.“

Weltweit kooperiert Cisco Jasper mit 50 Service Providern, die IoT-Geräte in 550 Mobilnetzen managen. Viele dieser Service Provider engagieren sich auch bereits im Bereich NB-IoT.

„Ich bin davon überzeigt, dass LPWAN einen großen Einfluss auf den IoT-Markt und Unternehmen im Allgemeinen haben wird. Die Technologie eröffnet neue Anwendungsmöglichkeiten, die auf andere Weise nicht realisierbar wären, und unterstützt intelligente Implementierungen für den Massenmarkt“, sagt Rami Avidan, Managing Director, Tele2 IoT AB. „Wir wollen zusammen mit Cisco Jasper eine führende Rolle in dieser Entwicklung spielen. Die Unterstützung für NB-IoT durch die Plattform von Cisco Jasper macht es für unsere Kunden einfacher, ihre Geräte zu managen und  wird die weltweite Einführung beschleunigen.“

„Etisalat hat als erster Netzbetreiber in der MENA-Region erfolgreiche Versuche mit NB-IoT in den Vereinigten Arabischen Emiraten durchgeführt und ist damit bereit für eine umfangreiche, zuverlässige und sichere Konnektivität für Internet of Things (IoT)-Lösungen“, sagt Francisco Salcedo, Senior Vice President bei Etisalat Digital. „Wir sind davon überzeugt, dass NB-IoT eine zentrale Netzwerktechnologie für eine neue Generation von vernetzten Sensoren und Geräten darstellt. Diese Technologie ermöglicht höhere Effizienz und Skalierbarkeit für eine Vielzahl von Services von Smart Parking bis Smart Metering.“

1) Machina Research, „With 3 Billion Connections, LPWA Will Dominate Wide Area Wireless Connectivity For M2M by 2023“, Februar 2015.

Cisco Systems GmbH

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist ein weltweit führender Technologie-Anbieter mit Lösungen für das Internet seit 1984. Mit seinen Mitarbeitern, Produkten und Partnern ermöglicht das Unternehmen den Menschen, in Kontakt zu bleiben und heute schon die digitalen Möglichkeiten von morgen zu nutzen. Entdecken Sie mehr unter newsroom.cisco.com und folgen Sie uns auf Twitter@Cisco.

Cisco, das Cisco-Logo, Cisco Systems und Cisco IOS sind eingetragene Marken oder Marken von Cisco Systems, Inc. und / oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und einigen anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer. Der Gebrauch des Wortpartners bedeutet nicht eine Partnerschaftsbeziehung zwischen Cisco und irgendeinem anderen Unternehmen. Dieses Dokument ist Cisco Public Information.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.