CIBER Deutschland erweitert Branchenausrichtung

Astrid Friedrich soll als Head of Energy & Utilities neuen Geschäftsbereich in Deutschland aufbauen

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Auch 2012 stehen die Zeichen bei CIBER Deutschland auf Wachstum: Das Beratungshaus erweitert seine branchenbezogene Ausrichtung ab 1.4. um den Bereich Energy & Utilities. Unter der Leitung von Astrid Friedrich wollen die Heidelberger IT-Experten verstärkt Energieversorger durch ihre Branchenexpertise und ihrem fundierten SAP-Know-how unterstützen.

In ihrer neuen Position zeichnet Astrid Friedrich bei dem internationalen Dienstleistungsunternehmen für alle Projekte in der deutschen Energie- und Versorgungsbranche sowie für die strategische Ausrichtung des Unternehmens in diesem Geschäftsfeld verantwortlich. Sie berichtet direkt an Andreas Kremer, CEO von CIBER Deutschland. Mit Astrid Friedrich konnte CIBER Deutschland für diese neue Ausrichtung eine erfahrene SAP-Beraterin und Branchenexpertin gewinnen, die zuvor bereits umfassende Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnte. Dazu zählte insbesondere auch der Auf- und Ausbau von großen Accounts im Bereich Energie wie beispielsweise E.ON, RWE und Vattenfall.

"Wir freuen uns sehr, Astrid Friedrich bei uns an Bord zu haben. Ihre jahrelange Expertise im Energiesektor wird uns den Aufbau dieses neuen Branchenschwerpunktes erleichtern und unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken", sagt Andreas Kremer, CEO von CIBER Deutschland.

Für CIBER Deutschland wird Astrid Friedrich den Branchenschwerpunkt Energy & Utilities ausbauen und im internationalen Wettbewerb positionieren. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Der Versorgungssektor steht aktuell vor einem tiefgreifenden Wandel, und die Branche wird mit zahlreichen Veränderungen konfrontiert. CIBER ist in dieser Branche bereits im internationalen Markt aktiv und will in Deutschland deutlich wachsen. Unsere Aktivitäten um wichtige Themen wie Smart Grids und Smart Metering bauen wir nun auch in Deutschland aus. Wir wollen unsere Kunden bei den täglichen Herausforderungen mit der richtigen IT Lösung unterstützen und helfen, sich auch morgen im regulierten Markt und zunehmenden Anforderungen des Energiemix zu behaupten".

Der Wachstumskurs des Heidelberger Beratungshaus schlägt sich auch in den anderen Fokusbranchen nieder "Um unsere Auftragslage decken zu können, werden wir auch dieses Jahr verstärkt neue Mitarbeiter in allen Bereichen einstellen. Neben weiterem Zuwachs in den etablierten Business Units werden wir im Herbst auch einen neuen CIBER Managed Service-Standort in Köln eröffnen und rund 100 neue Mitarbeiter einstellen", fasst Kremer die Wachstumsstrategie von CIBER Deutschland zusammen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.