Christmann-Team gewinnt Deutschen Rechenzentrumspreis 2018

(PresseBox) ( Ilsede, )
Im Rahmen der achten „Future Thinking“ Rechenzentrums-Fachmesse in Darmstadt wurden in einer festlichen Gala die begehrten Trophäen zum diesjährigen Deutschen Rechenzentrumspreis verliehen. In der ersten Kategorie „Ideen und Forschung rund um das Rechenzentrum“ überzeugte das Projekt „RECS|Box4“ der Firma Christmann aus Ilsede die Fachjury.

Die „Heterogene Microserver-Plattform mit Hochgeschwindigkeitsnetzwerk“, die in Kooperation mit dem CITEC (Center of Excellence) der Universität Bielefeld bereits in der vierten Generation entwickelt wird, überzeugte die Jury u.a. mit ihrer hohen Packungsdichte (bis zu 144 Server mit Low-Power-Prozessor oder 27 High-Performance-Server), einem sehr schnellen internen Netzwerk (latenzarme Rechner-zu-Rechner-Kommunikation) sowie der Möglichkeit Grafikprozessoren und FPGAs (programmierbare Prozessoren) zu verwenden. Diese Heterogenität und Modularität kann sehr flexibel konfiguriert werden und lässt sich genau an die Anforderungen bestimmter Softwareumgebungen anpassen.

Dadurch ist eine Steigerung der Energieeffizienz um den Faktor 10 und mehr möglich, was eine massive Senkung des Energieverbrauchs von Rechenzentren möglich macht.

Das Ziel des engagierten Christmann-Teams ist und bleibt es, diese Möglichkeiten mehr und mehr für den praktischen Einsatz in Rechenzentren zu erschließen und so einen Beitrag zur Reduzierung des Energieverbrauchs der IT zu leisten. Der Deutsche Rechenzentrumspreis ist eine zusätzliche Motivation auf diesem Weg.

Link zur Website

https://christmann.info/deutscher-rechenzentrumspreis/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.