CHIRON Open House 2012: Innovationen, intensive Gespräche, neue Aufgabenstellungen

Persönlicher Austausch im Mittelpunkt

(PresseBox) ( Tuttlingen, )
Innovationen, intensive Gespräche und neue Aufgabenstellungen waren die Erfolgsfaktoren der diesjährigen CHIRON-Hausmesse Open House. Wie bereits im Vorjahr informierten sich rund 1.000 Besucher anhand eines praxisorientierten Vortragsprogramms, konkreter hochproduktiver Turnkey-Lösungen und einer breiten Partnerausstellung. Die Veranstaltung, die mit zahlreichen Innovationen den Firmenslogan "Vorsprung in Sekunden" veranschaulichte, fand vom 25. bis 27. April am Unternehmenssitz von CHIRON in Tuttlingen statt.

Intensive persönliche Gespräche

Noch mehr als in den Vorjahren stand 2012 das direkte Fachgespräch zwischen Kunde und CHIRON im Mittelpunkt der Open House. "Aus Besucherbefragungen wissen wir, dass die individuelle, persönliche Betreuung auf der Hausmesse ganz besonders gelobt wurde", hebt Rainer Gondek, Leiter Marketing, hervor. Viele Kunden nahmen während ihres Besuchs die Betreuung durch einen nur für sie zur Verfügung stehenden CHIRON-Mitarbeiter in Anspruch, der sie nicht nur durch die Ausstellungen führte, sondern ihnen auch für alle Fragen Rede und Antwort stand.

Viel Lob von den Besuchern

Gabriela Száraz von der Terrot GmbH, Chemnitz, brachte es auf den Punkt: "Von der Open House bin ich begeistert. Zum Beispiel kann man sich hier im Forum viele Maschinen unter Span ansehen und alle Fragen werden von kompetenten Mitarbeitern beantwortet. Ein Rundgang zeigte uns noch mehr über die Produktvielfalt von CHIRON. Sehr informativ waren auch die Gespräche an den Partner-Informationsständen."

Zeit für konkrete Anliegen

So wie sie reisten zahlreiche Besucher gleich mit konkreten Anliegen auf die Open House. Während Gabriela Száraz ihren Besuch mit einer Werkstückerprobung auf einer MILL 800 verband, nutzte Matthias Weinzierl, Fertigungsleiter der Regensburger Druckgusswerk Wolf GmbH, die Gelegenheit, um die Maschinenspezifikationen für eine FZ 15 S FX zu besprechen. Bei seinem Arbeitgeber sind nach eigenen Aussagen rund 40 ein- und zweispindelige Fertigungszentren von CHIRON im Einsatz. Ihm gefällt auf der Open House besonders, "dass es immer eine technische Neuigkeit zu sehen gibt."

Neuheiten ragten heraus

Aus der Präsentation der gesamten Modellpalette ragten heraus: Für die 6-Seiten- Bearbeitung von Stangenmaterial die MILL 800 mit Schwenkkopf und die erstmals den Besuchern gezeigte FZ12 MT mit Gegenspindel und Drehrevolver für zeitgleiches Drehen und Fräsen von 6-Seiten. Ein Hingucker zum Thema 5-Achs-Komplettbearbeitung waren die FZ12 FX und ihre größere Schwester, die FZ15 FX. Aus der Schwerzerspanung präsentierten sich die FZ18 S, die MILL 1250 und die BIG MILL.

Laut CHIRON ein Meilenstein in Bezug auf Wirtschaftlichkeit ist das hochproduktive Mehrspindelzentrum DZ08 W Magnum der kompakteste Vertreter dieser Technologie. Damit können nun auch kleinste Präzisionskomponenten - beispielsweise aus der Medizintechnik und der Mikromechanik - zu niedrigsten Stückkosten doppelspindlig gefertigt werden.

Im Fokus standen außerdem die vielfältigen, weitgehend standardisierten CHIRON- Automationslösungen. Darunter die FZ12 FX mit Palettenwechsler und einem integrierten Palettenspeicher mit bis zu 51 Plätzen.

Die Robotereinheit Flexcell UNO, erhältlich von der Baureihe 08 bis zur Baureihe 18, bietet Automation auf kleinstem Raum. Ebenfalls gezeigt wurde die FZ08 W Magnum, voll automatisiert mit der Ausbaustufe Flexcell Duo.

Vorträge aus der Praxis

Die von CHIRON-Experten gehaltenen, praxisorientierten Vorträge zu den Themen "Prozesssichere Turnkey-Lösungen", "Optimierte Rüstzeiten" und "Flexible Automation aus einer Hand" stießen auf ebenso breites Interesse wie die Ausstellungen der Partnerunternehmen.

Intensität und Vielfalt

Das Fazit von Marketingleiter Rainer Gondek: "Die Intensität und Vielfalt der Kontakte und Gespräche bestätigt den Erfolg und den hohen Stellenwert der Veranstaltung genauso wie die zahlreichen positiven Rückmeldungen von Kunden und Partnern. Diese Form der persönlichen Kundenbindung werden wir auf jeden Fall fortführen. Denn wir wollen unseren Kunden den "Vorsprung in Sekunden" möglichst anschaulich präsentieren."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.