Überraschung: Spezielle Kinder-Angebote fallen durch

Xonio.com testet Handy-Tarife für Kinder

(PresseBox) ( München, )
Für Eltern können Handys ein wunderbares Instrument sein, ermöglichen es die mobilen Begleiter doch, ständig Kontakt mit den Kleinen zu halten. Und per Ortungsfunktion wissen die Erwachsenen immer, wo sich der Nachwuchs gerade aufhält. Doch ausgerechnet spezielle Handy-Tarife für Kinder halten nicht alles, was sie versprechen. Das ergab jetzt ein Test des Mobilfunk-Portals Xonio.com.

"Wir haben die speziell für Kinder angebotenen Tarife freier Anbieter wie Kandy Mobile und der Netzbetreiber T-Mobile und Vodafone getestet", sagt Uwe Baltner, Chefredakteur von Xonio.com. "Dass uns keines dieser Angebote überzeugen konnte, liegt an zu hohen Minutenpreisen oder versteckten Kosten." Prinzipiell wirkten alle Angebote auf den ersten Blick gut und sinnvoll. So können Eltern etwa durch spezielle Prepaid-Tarife den Telefonumsatz ihrer Kinder kontrollieren und zumindest vorgeblich kostenlos mit den Sprösslingen telefonieren. Außerdem gibt es die Ortungsfunktion und die Möglichkeit, teure Mehrwertnummern zu sperren.

"Doch all das geht auch mit herkömmlichen Tarifen", sagt Baltner. "So können Eltern beispielsweise eine günstigen Prepaid-Karte mit einem speziellen Kinder-Handy kombinieren, das die nötige Sicherheit bietet." Dann würden Telefonate eben nicht bis zu 50 Cent pro Minute kosten, sondern nur acht bis neun Cent. Damit die Eltern die richtige Kombination aus Tarif und kindgerechtem Handy finden, stellt Xonio.com die Top-Tarife und die besten Geräte vor. "So zeigen wir etwa ein spezielles, für kleine Kinder geeignetes Gerät, aber auch jene Telefone, die für etwas ältere Kinder geeignet sind", sagt Baltner.

Den kompletten Test und mehr über die richtigen Tarife und passenden Handys für Kindern finden Sie auf dem Kinder-Portal http://handy-kids.xonio.com. Hier wird das Thema Handy speziell für Eltern aufbereitet. Diese können dort auch Fragen rund um Geräte, Tarife und andere Mobilfunkthemen stellen, die von Experten beantwortet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.