Chandler Limited und Abbey Road Studios vereinbaren langfristige Zusammenarbeit

Fortsetzung der Entwicklung von legendärer EMI/Abbey Road Studios Aufnahmetechnik

(PresseBox) ( Shell Rock, Iowa, )
CChandler Limited, weltweit bekannter Hersteller von hochwertigen Signalprozessoren und Audioprodukten mit dem bei vielen Künstlern beliebten typisch warmen Analogsound, erklärte heute die Vereinbarung einer langfristigen Zusammenarbeit mit den englischen Abbey Road Studios zur Entwicklung und Vermarktung der klassischen Aufnahmetechnik aus den EMI/Abbey Road Studios.

Die Abbey Road Studios sind das berühmteste Aufnahmestudio der Welt und gelten als Entstehungs-ort von unzähligen bahnbrechenden Aufnahmen sowie wegweisenden Fortschritten im Bereich Auf-nahmetechnik. In der langen Geschichte der Studios waren viele der berühmtesten Künstler der Welt wie die Beatles, Pink Floyd, die Hollies, Kate Bush, Oasis, Florence and the Machine, Adele und Lady Gaga zu Gast. Von den 50er bis in die 70er Jahre hinein unterstützten die Abbey Road Studios das EMI Record Engineering Development Department bei der Entwicklung von einigen der besten Auf-nahmegeräte aller Zeiten, welche zumeist exklusiv den EMI-Studios zur Verfügung standen und nie in den Handel kamen.

Mit der Zusammenarbeit, die vor bereits über einem Jahrzehnt begann, hat sich Chandler Limited in der Recording-Industrie einen exzellenten Ruf als Anbieter für die Nachbildung des extrem gefragten und legendären Sounds der EMI/Abbey Road Studios Aufnahmetechnik erworben.

Durch die neue Kooperationsvereinbarung wird die Hommage von Chandler Limited an die originale EMI/Abbey Road Technik auch in Zukunft sichergestellt. Die derzeit erhältlichen Produkte werden als "moderne Klassiker" angesehen und umfassen die Modelle TG1 Limiter, TG2 Preamp/DI, TG Channel MKII, TG12345 Curve Bender EQ, TG12413 Zener Limiter sowie den neu vorgestellten TG2-500 Preamp für die 500-Serie.

Mirek Stiles, Leiter der Sparte Audio-Produkte bei Abbey Road Studios erklärt dazu: "Dank Chandler Limited kann eine neue Generation von Toningenieuren und Produzenten auf EMI-Hardware zugreifen, die sich an eben jenen Geräten orientiert, mit denen einige der größten Hits der Pop-Geschichte aufgenommen wurden. Abbey Road Studios ist extrem stolz darauf, mit diesen herausragenden Bei-spielen für hochwertige Recording-Hardware verbunden zu sein. Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer Partnerschaft und die Vorstellung neuer Produkte, welche die Legende der Elektronik- und Musikindustrie für die Zukunft bewahren."

Wade Goeke, Chefentwickler bei Chandler Limited, ergänzt: "Ich freue mich darauf, mit Abbey Road Studios eine neue Ära einzuläuten. Wir haben bereits zehn gemeinsame Jahre auf dem Buckel, aber durch die neue Vereinbarung können wir unsere Produktlinien ausbauen und unsere Zusammenarbeit insgesamt intensivieren. Wir werden weiterhin Produkte anbieten, die auf der klassischen EMI-Technik wie den REDD- und RS-Geräten basieren und bislang noch nie nachgebaut wurden. Darüber hinaus wird es neue Entwicklungen in der TG-Serie geben. Zudem haben wir noch ein paar Überraschungen in der Hinterhand - die Leute werden überrascht sein! Wir freuen uns sehr auf das, was die Zukunft bereithält."

Weitere Informationen

Für weitere Auskünfte über Chandler Limited steht Ihnen das Team der S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH aus Emsbüren gerne zur Verfügung. Detaillierte Informationen erhalten Sie außerdem online unter www.chandlerlimited.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.