Die Innovact Awards sind zurück

(PresseBox) ( Reims, )
Die 12. Ausgabe der Innovact Awards befindet sich in den Startlöchern. Der vom Innovact Center organisierte und europaweit von allen wichtigen Hochschulen und Universtäten anerkannte Wettbewerb zielt darauf ab, die ehrgeizigsten und innovativsten europäischen Projekte und Unternehmer zu fördern. Das Innovact Forum, zu dessen kostenloser Teilnahme die Finalisten eingeladen werden, findet am 1. und 2. April 2014 in Reims statt. Dort werden sie die Gelegenheit haben, den erwarteten 1.500 Teilnehmern ihre Projekte zu präsentieren sowie ihre Erfahrungen mit anderen europäischen und französischen Start-ups auszutauschen.

Die Finalisten profitieren von der Medienpräsenz auf europäischer Ebene, erhalten kompetente Beratung und erfahren Unterstützung vom Innovact Center und dessen Partnern. Die Gewinner jeder Kategorie erhalten einen Geldpreis in Höhe von 3.000 bis 7.000€. Anträge von Einzelpersonen oder Teams werden bis zum 21. Januar 2014 entgegengenommen.

Neuigkeiten in diesem Jahr

Der Wettbewerb, der zuvor ausschließlich für Studenten geöffnet war, wird von nun an auch für französische Kandidaten zugänglich sein, die nicht an einer Hochschule eingeschrieben sind. Diese Neuerung spiegelt sich auch in der neuen Namensgebung wider: die Innovact Campus Awards heißen jetzt Innovact Awards.

Für diese 12. Ausgabe können Kandidaten aus drei Kategorien wählen: "Campus" für europäische Studenten-Unternehmer mit innovativen Business-Projekten, "Creation" für Unternehmen in der Startphase mit originellen Geschäftsideen und "Startup" für Geschäftsführer von weniger als drei Jahre alten Start-ups. Für die Ausgabe 2014 ist die Kategorie "Campus" offen für Teilnehmer aus Europa, während die anderen beiden Kategorien sich explizit an französische Kandidaten richten. Ab 2015 wird der Wettbewerb in allen drei Kategorien für Kandidaten aus ganz Europa offen sein.

Innovact Awards: eine europäische Veranstaltung im Herzen des Innovact Forum

Die Innovact Awards verfolgen das Ziel, Start-ups und innovative Projekte zu fördern.

In den letzten 12 Jahren haben die Innovact Campus Awards Tausende von Bewerbungen von Kandidaten aus allen Teilen Europas erhalten. Entgegengenommen werden Projekte aller Fachrichtungen, einschließlich nicht-technischer Bereiche.

Die Finalisten werden herzlich eingeladen, kostenlos an der 18. Ausgabe von Innovact, dem Europäischen Forum für innovative Start-ups in Reims teilzunehmen.

Nachdem die Finalisten ihre Projekte nach klar definierten Regeln einer aus Experten und Journalisten zusammengesetzten Jury vorgestellt haben, wird für jede Kategorie ein Gewinner ausgewählt.

Die Gewinner erhalten personalisierte Coachings sowie Geldpreise in Höhe von:

- 3.000€ in der Kategorie "Campus",
- 5.000€ in der Kategorie "Creation" und
- 7.000€ in der Kategorie "Startup".

Ein vierter Gewinner wird in der Kategorie "Campus" von einem der Partner des Innovact Forum, der JCEF (Jeune Chambre économique française) ernannt werden und einen "Special JCEF Award" im Wert von 500€ erhalten.

Für den Wettbewerb 2013 wurden 160 Projekte aus 28 europäischen Ländern eingereicht, von denen 42 Finalisten ausgewählt wurden. Die Siegerprojekte waren Influent, eingereicht von Bastien Kerspern, Ecole de design Nantes Atlantique (Frankreich), Surfact'green®, entwickelt von Sophie Colombel, Ecole Nationale Supérieure de Chimie, Rennes, und Augmented Interaction for Socket Virtual Design, vorgestellt von Andrea Vitali, Université de Bergamo (Italien). Der Sonderpreis der JCEF ging an Khalid EL Guitti, Sciences Po (Frankreich), und sein Projekt Pricematch.

Bewerben Sie sich für die Innovact Awards 2014

1. Registrieren Sie sich und füllen Sie das Bewerbungsformular aus. Der Einsendeschluss ist Dienstag, der 21. Januar 2014.
2. Die Vorauswahl der Finalisten erfolgt in zwei Etappen:
A. Kandidaten, die am 24. Januar kontaktiert werden, müssen das Formular mit zusätzlichen Details vervollständigen und spätestens bis zum 31. Januar einsenden.
B. Die bis zum 31. Januar eingegangenen Formulare durchlaufen einen zweiten Auswahlprozess, bei dem letztlich die 50 Finalisten nominiert werden - 30 Projekte der Kategorie "Campus" und jeweils 10 Projekte der Kategorien "Kreation" und "Startup".
3. Diese 50 Projekte werden zum Finale auf das Innovact Forum am 1. und 2. April 2014 eingeladen. Die Kosten für Transport und Unterkunft in der Kategorie "Campus" werden bis zu einer Summe von 500€ pro Projekt/Team übernommen.
4. Die feierliche Preisverleihung findet am 2. April 2014 auf dem Innovact Forum in Reims, Frankreich, statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.