CFC Industriebeteiligungen AG trägt Fokussierung auf Elektronikbereich bei Vorstandsbesetzung Rechnung

Werner Neubauer wird Vorstand der CFC Industriebeteiligungen AG / CFC fokussiert Geschäftsentwicklung auf die Electronic-Gruppe

Dortmund, (PresseBox) - Die CFC Industriebeteiligungen AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Dortmund, bildet ihre Fokussierung auf den Elektronikbereich nunmehr auch in der Vorstandsbesetzung ab. Mit Wirksamkeit zum 20. August 2012 hat der Aufsichtsrat von CFC Herrn Werner Neubauer zum Vorstand bestellt. Werner Neubauer war bereits von 2007 bis 2011 im Konzern tätig und für den erfolgreichen Aufbau der Electronic-Gruppe verantwortlich.

Nachdem er im Zuge der geplanten Veräußerung des Electronic-Segments das Unternehmen verlassen hatte, wird Herr Neubauer zukünftig wieder die Entwicklung und Führung dieser CFC-Gruppe verantworten. Vor diesem Hintergrund wird er auch die Geschäftsführung von Beteiligungsunternehmen übernehmen.

Herr Marcus Linnepe wird als Vorstand zunächst die weitere Entwicklung der Berndes-Geschäfte begleiten. CFC ist nach wie vor Eigentümerin wesentlicher Vermögensgegenstände der Berndes-Beteiligung, die sich aktuell im vorläufigen Insolvenzverfahren befindet. Es ist das Ziel von Herrn Linnepe, den Fortbestand und die langfristige, positive Fortführung der Berndes Geschäfte sicherzustellen, um so aus den verbliebenen Vermögensgegenständen der Berndes-Gruppe den größtmöglichen Nutzen für CFC zu erzielen.

Herr von Hörde machte dazu folgenden Kommentar: 'Vor uns liegen nun zwei große Aufgaben: Erstens die weitere Entwicklung und Ausbau der Electronic-Gruppe und zweitens die Sicherung des Unternehmens angesichts der Herausforderungen auf der Berndes Seite.'

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.