Heinz Neumüller Stiftung und CEWE Stiftung & Co. KGaA vergeben fünf Promotionsstipendien an Nachwuchswissenschaftler

(PresseBox) ( Oldenburg, )
Die Heinz Neumüller Stiftung und die Firma CEWE Stiftung & Co. KGaA vergeben in diesem Jahr fünf Promotionsstipendien an Nachwuchswissenschaftler aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, die ihr Regelstudium mit herausragenden Leistungen abgeschlossen haben.

Im Rahmen einer Feierstunde am 31. März überreichten Kuratorium und Vorstand der Heinz Neumüller Stiftung in den Geschäftsräumen des Fotofinishers CEWE Stipendienurkunden an Irina Geibel (Chemie), Marcel Sebastian Kahlen (Physik), Barbara Satola (Chemie) und Jasmin Segelken (Biologie). Nina Tsydenova (Wirtschaftswissenschaften), die ebenfalls ein Stipendium erhält, befindet sich derzeit auf einer Forschungsreise und erhält die Urkunde nach ihrer Rückkehr. Die fünf Wissenschaftler haben für das Jahr 2017 Stipendien für Zeiträume zwischen sieben und zwölf Monaten beantragt. Sie werden mit je 400 Euro monatlich bei der Arbeit an ihrer Dissertation finanziell gefördert. Rein rechnerisch stellt die Heinz Neumüller Stiftung in diesem Jahr insgesamt vier ganzjährige Stipendien zur Verfügung.

„Alle Doktoranden haben sich durch Können, Initiative und Verantwortung in ihrem Studium ausgewiesen, ganz so, wie es die Stiftungssatzung verlangt“, betonte Bernd Seifert. Dem Kuratorium und dem Vorstand der Heinz Neumüller Stiftung sei es erneut eine große Freude, jungen Wissenschaftlern bei ihren Vorhaben finanziell behilflich zu sein. Aus den Stiftungserträgen werden 2017 zwei Jahresstipendien vergeben. Zwei weitere Stipendien sind maßgeblich durch eine Spende der CEWE-Gruppe und eine weitere Zuwendung der Landessparkasse zu Oldenburg möglich geworden.

Im Laufe der letzten 21 Jahre stellte die Heinz Neumüller Stiftung damit rund 520.000,- Euro für die Förderung von insgesamt 116 Promotionsstudenten zur Verfügung. In der Förderung sieht die Stiftung auch eine „Investition“ in zukünftige Manager, Unternehmer und Wissenschaftler.

Über die Heinz Neumüller Stiftung: Die Heinz Neumüller Stiftung wurde am 4. April 1995 von Senator h.c. Heinz Neumüller, dem CEWE-Firmengründer, ins Leben gerufen und ist heute mit einem Stiftungskapital von 550.000,- Euro ausgestattet. Seit 1996 werden Promotionsvorhaben junger Wissenschaftler der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in den Studiengängen Informatik sowie der Wirtschafts-, Rechts- und Naturwissenschaften unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.